CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

So werden Matratzen richtig entsorgt

Sembella MatratzenFür einen gesunden Schlaf ist eine gute, hochwertige Matratze unerlässlich. Neben der Qualität ist es laut Experten ebenso wichtig, die Matratzen alle acht bis zehn Jahre gegen eine neue zu tauschen. Dies ist nicht das eigentliche Problem. Denn so manche wissen nach dem Erwerb einer neuen Schlafunterlage nicht, wie die alte Matratze entsorgt werden soll. Um auf der sicheren Seite zu sein und alles richtig zu machen, sollten Sie wissen, wie eine gebrauchte Matratze richtig entsorgt wird.

Die Entsorgung einer alten Matratze ist bei dem Sperrmüll möglich

So werden Matratzen richtig entsorgtAuf keinen Fall gehört eine ausgediente Matratze in den Hausmüll. Denn sie ist zu groß für den Abfallbehälter und muss fachgerecht durch einen Profi entsorgt werden. Hierzu ist der Sperrmüll zuständig. Wie die Matratze dort entsorgt wird, ist ortsabhängig. Ob in der Stadt oder in der Gemeinde, die Vorgehensweise kann leicht variieren. Die passende Lösung und Antwort finden Sie bei dem Sperrmüll vor Ort.

Örtliche Sperrmüllsammlungen

Gelegentlich gibt es Sperrmüllsammlungen in den Städten und manchen Gemeinden. Die städtischen Entsorger informieren regelmäßig in Zeitungen oder durch Aushänge, wann die nächste Sperrmüllsammlung stattfindet. Auch im Internet können Sie die Termine schnell ausfindig machen oder das zuständige Amt anrufen und dort den nächsten Termin für Ihre Ortschaft erfahren.

Am Abend vor der Sperrmüllsammlung können Sie die gebrauchte Matratze vor dem Eingangsbereich Ihres Hauses abstellen und brauchen sich um nichts weiter zu kümmern. Am nächsten Tag in der Frühe wird die Matratze dann mitgenommen. Meist sind diese Sammlungen für den Bürger kostenlos. Bedenklich ist nur die Tatsache, dass Sie so lange warten müssen, bis wieder eine Sperrmüllsammlung ansteht. Ansonsten ist es eine sehr bequeme Lösung, die gebrauchte Matratze ordnungsgemäß zu entsorgen.

Abholung Ihrer alten Matratze durch den örtlichen Entsorger

In manchen Städten wird eine Abholung durch den örtlichen Entsorger angeboten. Oftmals ist ein Anruf beim städtischen Unternehmen ausreichend und die Matratze wird von Ihnen zuhause abgeholt. Dabei müssen Sie lediglich die Matratze vor den Eingangsbereich Ihres Hauses stellen, denn Sie brauchen nicht anwesend zu sein während der Abholung der Matratze. Informieren Sie sich vor der Abholung, ob Sie etwas zahlen müssen. Denn in manchen Städten ist dieser Service kostenlos, in anderen Städten müssen Sie etwas dafür zahlen.

Der Wertstoffhof als Entsorgungsort

Wenn Sie über eine Transportmöglichkeit verfügen, können Sie die Matratze auch selbst in den Wertstoffhof fahren. Dort müssen Sie lediglich nachweisen, dass Sie in der entsprechenden Ortschaft wohnen. Hierin sind die meisten Ladungen an Entsorgungsgütern kostenlos. Erst ab einer größeren Ladung an Sperrmüll fällt für gewöhnlich eine Zahlung an.

Händlerrücknahmen sind manchmal möglich

Bedenken Sie, dass die gebrauchte Matratze nicht immer gleich Müll ist. Viele Händler, bei denen die Matratze gekauft wurde, nehmen diese gerne wieder zurück.

Tipp! Ebenfalls gibt es die Möglichkeit, bei dem Kauf einer neuen Matratze bei dem Verkäufer anzufragen, ob bei diesen eine Rücknahme möglich ist. Zu fragen kostet nichts und Sie können dadurch die gebrauchte Matratze später unkompliziert wieder abgeben.

Spenden Sie die gebrauchte Matratze für karitative Zwecke

Sollte Ihre alte Matratze noch in einem guten Zustand sein, so können Sie diese zum Wohl der Gemeinschaft spenden. Es gibt nämlich in vielen Gemeinden und Städten karitative Einrichtungen, die über Ihre Spende dankbar wären. Dann bekommt ein Bedürftiger Ihre Matratze und Sie haben ein gutes Gefühl, etwas Nützliches gemacht zu haben. Gewöhnlich holt die karitative Einrichtung Ihre gebrauchte Matratze kostenlos ab.

Inserat in Zeitung schalten

Falls Sie direkt einem bedürftigen Menschen eine Freude bereiten möchten, so schalten Sie eine Anzeige in einer örtlichen Zeitung oder in Kleinanzeigenmärkten im Internet. Dort können Sie unter der Rubrik ´zu verschenken´ Ihre alte Matratze kostenlos zum Verschenken anbieten. Der Bedürftige wird es Ihnen danken und Sie haben dadurch Ihre gebrauchte Matratze verschenkt und haben nun Platz für Ihre neue Matratze, die Sie die nächsten Jahre zufrieden nutzen können.

Raumgewichtsangabe auf Ihrer Matratze absehbare Haltbarkeit
RG 20-25 1-2 Jahre
RG 30 2-3 Jahre
RG 35 5-6 Jahre
RG 40 6-8 Jahre
RG 50 – 60 10 Jahre
RG 75 mehr als 10 Jahre

Vor- und Nachteile der Tipps für die Entsorgung von Matratzen

  • umweltschonende Entsorgung
  • unkompliziert und schnell durchgesetzt
  • Sie machen jemandem anders vielleicht noch eine Freude, der Ihre Matratze gebrauchen kann
  • nicht alle Varianten sind überall kostenlos

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen