Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

H3 Matratzen – die mittelharten Matratzen auf dem Markt

H3 MatratzenMatratzen können vollkommen unterschiedlich gestaltet sein. So können Sie Kaltschaummatratzen bestellen, doch lassen sich auch Tonnentaschenfederkernmatratzen kaufen. Unterschiede gibt es hier vor allem im Liegegefühl. Einsortiert werden alle diese Matratzen vor allem im Härtegrad. Der Härtegerad gibt an, wie weich oder wie hart eine Matratze ist. Die H3 Matratze ist neben der H2 Matratze die meistverbreitete Matratze auf dem Markt. Warum das so ist, sehen Sie in den folgenden Abschnitten. Genaue Angaben zu Modellen entnehmen Sie einem separaten Testbericht.

H3 Matratze Test 2018

Wie definiert sich eine H3 Matratze?

H3 MatratzenSchauen Sie sich die Objekte im Online Shop an, werden Sie schnell sehen, dass es hier nicht nur unterschiedliche Subtypen von Matratzen gibt, sondern vor allem Matratzen, die in verschiedenen Härtegraden einsortiert sind. Die Härtegrade bestimmten im Groben, für welchen Menschen eine Matratze geeignet sein kann. Die Matratze ist dabei nicht strikt an einen besonderen Typ von Menschen gebunden, allerdings sollen Härtegrade einen ungefähren Richtwert geben, welche Matratze wann die beste Matratze sein kann.

Einsortiert werden die Matratzen in insgesamt 5 Härtegraden. Die Matratze H3 gilt dabei als Mittelstück und ist für Personen gedacht, die zwischen 80 und 110 Kilogramm Körpergewicht aufweisen. Bei solch einer H3 Matratze wird die Matratze oft als mittelharte oder als harte Matratze bezeichnet. Eine genaue Einigung der Hersteller gibt es hierfür nicht. Wenn Sie also eine harte Matratze H3 kaufen, wird diese ähnliche Eigenschaften aufweisen, als wenn Sie eine mittelharte H3 Matratze online bestellen würden. Bei der Härte kommt es aber nicht nur auf das Körpergewicht an. Erfahrungen und Erfahrungsberichte zeigen, dass gerade der Rücken ausschlaggebend ist. Speziell wird beim Liegen auf die Wirbelsäule geachtet. Legen Sie sich auf die Seite, dann muss die Wirbelsäule gerade sein. Ist die Matratze zu hart oder zu weich, dann ist die Wirbelsäule gekrümmt oder hängt durch. Sie werden hier zwar zunächst nur wenig Unterschiede bemerken, auf die Dauer kann solch eine Fehlbelastung aber zu Rückenschmerzen führen. Sehr gute H3 Matratzen sind also so auf den Körper und das Körpergewicht abgestimmt, dass die Wirbelsäule gerade ist. Machen Sie ruhig den Vergleich verschiedener Härtegrade, damit Sie einen Überblick bekommen. Sparen Sie dabei nicht an den falschen Ecken. Denn ist die Matratze mit dem falschen Härtegrad günstig oder billig, dann werden Sie dies mit Ihrer Gesundheit bezahlen – und das sollte laut Empfehlungen und Bewertungen anderer Käufer vermieden werden!

Neben der H3 Matratze gibt es aber auch noch vier weitere Härtegrade.

Härtegrad Hinweise
Härtegrad H1 Der Härtegrad H1 ist für Personen gedacht, die bis 60 Kilogramm Körpergewicht aufweisen. Die H1 Matratze ist aufgrund dieser Angabe meist für Kinder gedacht. Allerdings kann die Matratze H1 auch in wenigen Ausnahmen für sehr leichte Personen geeignet sein.
Härtegrad H2 Wesentlich häufiger tritt die Matratze H2 auf. Sie wird zwischen 60 und 80 Kilogramm Körpergewicht empfohlen und ist daher für die meisten Personen ideal. Auch hier sollten Sie aber darauf achten, dass die Wirbelsäule beim Liegen keine Krümmung aufweist. bewerten können Sie das, indem Sie eine Person bitten, während der Liegeposition eine Hand unter die Hüfte zu schieben. Ist dies möglich, ist die Matratze eine sehr gute Matratze für Sie. Allerdings kann auch hier der Gang zum Experten helfen, damit Sie letztlich ideale Vergleichsergebnisse bestätigt bekommen.
Härtegrad H4 und H5 Die Matratzen H4 und H5 sind für Gewichte gedacht, die über 110 Kilogramm liegen. Ab 140 Kilogramm wird eine H5 Matratze benötigt. Allerdings ist auch zu sagen, dass auch leichtere Personen oft eine H4 Matratze benötigen können, wenn sie aus gesundheitlichen Gründen eine härtere Matratze benötigen. Auch hier kann der Gang zum Experten hilfreich sein.

Tipp! Die Härtegrade sind zwar allgemein bekannt, sind aber nicht offiziell normiert. Nicht immer muss eine H3 Matratze also die gleichen Gewichtsangaben verfolgen. Schauen Sie genau auf die Beschreibungen der Hersteller!

Wie groß darf eine H3 Matratze sein?

Wenn Sie sich eine H3 Matratze zulegen, sind Sie grundsätzlich nicht an Größen gebunden. Die H3 Matratze kann laut einem Testbericht als 140×200 H3 Matratze bestellt werden, doch können Sie auch eine 180×200 H3 Matratze kaufen. Für Doppelbetten sind zumeist 180×200 H3 Matratzen vorhanden. Doch können hier auch die 200×200 H3 Matratzen ideal sein.

Wer sein Bett nicht teilen möchte, dennoch aber eine große Matratze besitzen mag, der kann sich auf die Modelle 160×200 H3 oder 140×200 H3 stürzen. Beide Varianten sind gerade für große Einzelbetten ideal. Für sehr schmale Einzelbetten eignen sich aber auch die 90×200 H3 Matratzen oder die 100×200 Matratzen mit dem Härtegrad H3.

Wenn Sie sich eine Matratze H3 bestellen, die mit 180×200 H3 aufwartet, dann ist die H3 Matratze meist für zwei Personen gedacht. Was ist aber, wenn die H3 Matratze für Sie ideal ist, für Ihren Partner aber gänzlich ungeeignet ist? In diesem Fall ist es gerade bei einem Doppelbett problemlos möglich, dass jede Person seine eigene H3 Matratze oder H2 Matratze erhält. Die Matratze wird einfach in zwei Teile aufgeteilt, die mit einem Topper oder einem Überzug zusammengehalten werden. Aus diesem Grund ist es ratsam, sich nicht einfach eine Matratze für beide Personen zu bestellen und in den Versand zu übergeben. Oft hilft der Vergleich, welche Matratze wirklich benötigt wird. Im Anschluss sollte dann auf jeder Seite die richtige Härte an Matratzen angebracht werden. Welche Art von Matratze Sie letztlich bestellen, liegt an Ihnen!

Arten von Matratzen mit Härtegrad 3

Vor- und Nachteile einer Matratze mit Härtegrad 3

  • Matratzen mit dem Härtegrad 3 sind für Personen zwischen 80 und 110 Kilogramm gedacht.
  • Im Shop haben Sie die Auswahl zwischen zahlreichen Angeboten für H3 Matratzen.
  • Die meisten Menschen schlafen am besten auf Matratzen mit dem Härtegrad 3.
  • Der Härtegrad 3 ist nicht allgemein normiert.

Eine passende H3 Matratze finden und günstig kaufen

Die passende H3 Matratze zu finden kann schwierig sein. Soll es eine 140×200 H3 Matratze mit Kaltschaum sein? Oder sollten Sie doch lieber die Taschentonnenfederkernmatratze bestellen? Generell sollten Sie sich Testberichte, Erfahrungen und Empfehlungen durchlesen, damit Sie die passenden Testsieger finden können. Der Blick in einen Testbericht hilft Ihnen, dass Sie den passenden Härtegrad finden!    Haben Sie die passende Art von Matratze gefunden, können Sie die Modelle direkt in den Versand übergeben. Wenn Sie also günstige Angebote im Online Shop finden, sollten Sie immer im Vorfeld geprüft haben, ob die Matratze Ihnen keine Rückenschmerzen beschert! Ist das geschehen, kann der Kauf problemlos durchgeführt werden.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Matratzen 140×200 – die großen Matratzen für einzelne Personen
  2. Matratzen 160×200 – die Matratzen für 2 Personen
  3. Matratzen 180×200 – die sehr großen Matratzen auf dem Markt
  4. Harte Matratzen – die festen Untergründe für einen gesunden Schlaf
  5. Weiche Matratzen – weiche Untergründe für einen ruhige Nacht
  6. H1 Matratzen – die weichsten Matratzen im Portfolio
  7. H5 Matratzen – die härteste Unterlage für die Nacht
  8. H4 Matratzen – die harte Matratze
  9. H2 Matratzen – die Matratzen mit dem Härtegrad H2
  10. Matratzen 90×200 – die schmalen Matratzen
  11. Matratzen 100×200 – die Größe für eine Person  
  12. Matratzen 120×200 – die Matratze für ein oder zwei Personen  
  13. Was sollten Übergewichtige beim Kauf einer neuen Matratze beachten?
  14. Was tun, wenn die Matratze zu weich ist
  15. Was tun, wenn die Matratze zu hart ist