Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Kokos-Latex-Matratzen – Erholung mit natürlichen Produkten

Kokos-Latex-MatratzenUm optimal in den Schlaf zu finden, braucht es eine gute Matratze, die ein sehr gutes Schlafklima bietet, bequem ist, den Körper richtig stützt und aus guten Materialien besteht. Das Zusammenspiel dieser Elemente ist sehr wichtig, schließlich verbringt der Mensch durchaus ein Drittel seines Lebens im Bett. Dieser Artikel geht etwas genauer auf die Vorteile der Kokos-Latex-Matratze ein, wann sie zum Einsatz kommt, welche Besonderheiten sie bietet und ob bei der Kaufentscheidung ein Kokos-Latex-Matratze Test behilflich ist.

Kokos-Latex-Matratze Test 2020

Wie sinnvoll sind Kokos-Latex-Matratzen?

Kokos-Latex-MatratzenVielen Menschen ist es wichtig auf Naturprodukte zu setzen, sei es aus gesundheitlichen, umweltfördernden oder ähnlichen Gründen. Bei Matratzen aus Kokos-Latex handelt es sich in den meisten Fällen um solch ein gewünschtes Naturprodukt. Damit umgehen Sie der Gefahr von möglichen krankheitserregenden chemischen Stoffen und Nebenprodukten, die bei der Herstellung von den üblichen Matratzenmaterialien und Schäumen entstehen können.

» Mehr Informationen

Des Weiteren bieten Matratzen mit Kokos und Naturlatex viele positive Eigenschaften, die das Schlafklima und den Liegekomfort verbessern. Durch den Kern aus Kokosfaser fallen die Matratzen oftmals etwas fester aus, weshalb sie sich besonders für Bauch- und Rückenschläfer eignen.

Matratzen aus Kokos-Latex eignen sich daher für verschiedene Personengruppen. So finden Sie bei einem Kokos-Latex-Matratze Vergleich passende Modelle in folgenden Bereichen:

  • Kokos-Latex-Matratzen für Kinder
  • Kokos-Latex-Matratzen für Baby
  • Kokos-Latex-Matratzen für Erwachsene

Der Kern der Kindermatratzen aus Kokos und Latex besteht mitunter aus einer Kokosfaserschicht und einer Latexschicht. Besonders für die erste Zeit, in der die Kinder noch recht kleine sind, lässt sich die Matratze gleich auf zweierlei Weise verwenden – als Babymatratze und als Kleinkind Matratze. Die Kokosfasern bilden eine recht feste Unterlage und ist für Babys zu empfehlen, die flexiblere Latexseite ist hingegen für Kleinkinder zu empfehlen.

Unterschiede bei Matratzen aus Kokos-Latex

Aufgrund des Aufbaus der Matratzenkerne, der Verwendung von verschiedenen Materialien und der Verarbeitung ergeben sich unterschiedliche Typen der Kokos-Latex-Matratze.

» Mehr Informationen

Modelle in der Übersicht:

  • Matratzen mit Kokos und Naturlatex
  • Matratzen aus Kokos und chemisch hergestelltem Latex
  • Matratzen aus latexiertem Kokos
  • Federkernmatratze mit Kokosfaser und Latex-Topper

Matratzen mit Kokos und Naturlatex oder synthetisch hergestelltem Latex

In der Regel handelt es sich bei einer Kokos-Latex-Matratze um Naturmatratzen – sie ist also aus Naturlatex, gewonnen aus dem Kautschukbaum, und Kokosfaser hergestellt. Im Gegenzug können Sie im Handel auch Modelle aus synthetisch hergestelltem Latex finden. Diese Modelle sind preislich etwas günstiger als die Naturmatratzen.

» Mehr Informationen

Hinweis: Matratzen, die neben Naturlatex zu einem Anteil von 30 Prozent aus synthetischem Latex bestehen, können dennoch als Naturlatex Matratze deklariert werden.

Viele Kokos-Latex-Matratzen Hersteller bieten im Sortiment eine Latexmatratze mit Kokosfaserkern an. Diese weist eine normale Höhe zwischen 18 bis 20 cm auf und besteht zum größten Teil aus Naturlatex. Lediglich in der Mitte der Matratze ist eine Schicht aus Kokosfasern eingearbeitet – der Kokosfaserkern. Dieser sorgt für eine gute Stabilität und Festigkeit. Durch den hohen Anteil von Latex weist die Matratze außerdem punktelastische Eigenschaften auf und passt sich damit optimal an die Wirbelsäule und Schlafposition an.

Die latexierte Kokosmatratze

Ähnlich wie eine Futonmatratze ist dieses Modell dünner als herkömmliche Matratzen. Bei einer Matratze mit latexiertem Kokos wurden die Kokosfasern in Latexmilch getaucht. Dieses Verfahren wird als Latexieren bezeichnet. Der Latex legt sich als dünne Schicht um die Kokosfasern und hält diese zusammen. Spürbar ist die Latexschicht nicht. In der Regel umgibt den Matratzenkern bei diesem Typ eine Schicht aus Schurwolle. Die latexierte Kokosmatratze gehört zu den festen Modellen und lässt sich rollen.

» Mehr Informationen

Federkernmatratze mit Kokosfaser und Latex Topper

Eine Alternative zu einer reinen Kokos-Latex-Matratze ist eine Federkernmatratze mit einer Kokos-Latex-Abdeckung. Den Kern der Matratze bilden die Federn, welche von Matten aus Kokosfasern umgeben sind. Über diesen Matten befindet sich in der Regel abschließend ein Topper bzw. eine Lage aus Latex. Die Kombination und das Zusammenspiel dieser Bestandteile sorgen für eine sehr gute Körperanpassung und ein optimales Liegegefühl. Außerdem sind diese Matratzen deutlich langlebiger als viele Naturmatratzen ohne Federkern.

» Mehr Informationen

Eine Matratze mit guten Eigenschaften

Interessieren Sie sich für den Kauf einer neuen Matratze, sind Ihnen womöglich gute Eigenschaften wichtig, die das Modell mitbringen soll. Kokos-Latex-Matratzen erfüllen viele der gewünschten Kriterien des Kunden und so manchem Naturlatex-Kokos-Matratze Test .

» Mehr Informationen

Folgende Eigenschaften bietet die Kokos-Latex-Matratze:

Eigenschaften von Naturlatex Eigenschaften der Kokosfaser
  • hohe Punktelastizität und damit hoher Liegekomfort
  • atmungsaktiv
  • frei von chemischen Stoffen, wie Weichmacher oder Lösungsmittel
  • nachwachsender Rohstoff
  • hohe Haltbarkeit
  • nehmen Feuchtigkeit auf und geben sie wieder ab
  • gute Luftzirkulation durch Lochung
  • geringe Anfälligkeit für Milbenbefall, für Hausstauballergiker geeignet
  • gibt keine Geräusche ab
  • enthält antibakterielle Stoffe
  • stabil, robust und langlebig
  • geruchslos
  • auch von Allergikern gut vertragen
  • verbessert die Stützkraft bei Matratzen
  • ungiftig

Je nach Hersteller ist die Matratze mit einem dünnen Bezug aus Baumwolle umgeben. Zusätzlich ist der normale abnehmbare Matratzenbezug vorhanden. Dieser besteht ebenfalls oft aus Baumwolle. Er nimmt Feuchtigkeit auf und gibt sie wieder an die Umgebung ab.

Verschiedene Größen und Härtegrade der Kokos-Latex-Matratze

Die Kokos-Latex-Matratze wird bei vielen Herstellern für den mittelfesten Bereich angeboten. Dies entspricht in der Regel den Härtegraden H2 und H3. Stabilisiert und gefestigt wird die Matratze durch den Kern aus Kokosfaser.

» Mehr Informationen

Sie können zwischen verschiedenen Größen wählen. Folgende stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Kokos-Latex-Matratze 90 x 200 cm
  • Kokos-Latex-Matratze 140 x 200 cm
  • Kokos-Latex-Matratze 160 x 200 cm
  • Kokos-Latex-Matratze 180 x 200 cm

Ob die Matratze nun zu zweit oder von einer Person genutzt wird, hängt von Ihren Umständen und Ihrer Vorliebe ab. Eine Kokos-Latex-Matratze 90 x 200 cm empfiehlt sich ausschließlich für eine Person. Möchten Sie mehr Platz genießen, steht Ihnen die Kokos-Latex-Matratze 140 x 200 und die 160 x 200 cm Matratze zur Verfügung. Für zwei Personen eignen sich die Kokos-Latex-Matratze 160 x 200 und die Kokos-Latex-Matratze 180 x 200 cm sehr gut.

Beliebte Marken und Hersteller

Eine Kokos-Latex-Matratze finden Sie u.a. bei folgenden Herstellern und Marken. Diese sind oftmals auch in einem Kokos-Latex-Matratze Test aufgeführt.

» Mehr Informationen

Ein Naturlatex-Kokos-Matratze Test kann helfen

Um eine sehr gute Kokos-Latex-Matratze mit Baumwollabdeckung zu finden, können Sie auf wertvolle Testberichte zurückgreifen. In einem Kokos-Latex-Matratze Test werden die Stärken und Schwächen der einzelnen Modelle aufgeführt, diese miteinander verglichen und gleichzeitig auf bestimmte Kriterien getestet. Modelle, die sich von der Masse abheben, werden anschließend als Kokos-Latex-Matratze Testsieger gewählt.

» Mehr Informationen

Stiftung Warentest führt zwar keinen reinen Kokos-Latex-Matratze Vergleich, untersucht jedoch einige Modelle von Kindermatratzen im Test . Auch bei Ökotest finden Sie Matratzen im Test .

Tipp: Neben einem Naturlatex-Kokos-Matratze Test bieten auch Erfahrungen und Empfehlungen von Kunden wertvolle Informationen, die Ihnen bei der Wahl helfen können. Die Erfahrungsberichte finden Sie unter der Produktbeschreibung.

Vor- und Nachteile von Kokos-Latex-Matratzen

  • Matratze aus Naturmaterialien
  • angenehmes Schlafklima
  • keine chemischen Stoffe enthalten
  • sehr haltbar und punktelastisch
  • Materialien sind auch sehr gut für Kindermatratzen
  • Latex hat ein hohes Eigengewicht
  • im Vergleich zu Standard-Matratzen nicht so günstig zu kaufen
  • ungeeignet für Personen mit Latex Allergie

Eine Kokos-Latex-Matratze günstig kaufen – so einfach geht’s

Schauen Sie sich im Shop um. Hier finden Sie viele Angebote an Modellen und Anbieter aus einem Kokos-Latex-Matratze Vergleich. Möglicherweise ist auch der ein oder andere Kokos-Latex-Matratze Testsieger dabei. Mit einem guten Preisvergleich können Sie eine Kokos-Latex-Matratze günstig kaufen.

» Mehr Informationen

Natürlich sind die Kosten auch abhängig vom verwendeten Material und den Eigenschaften. Außerdem sind Matratzen aus Naturmaterialien oftmals etwas teurer als übliche Matratzen. Nach der Bestellung wird Ihnen das Modell über den Versand in nur wenigen Tagen zugestellt.

Relevante Beiträge und Empfehlungen:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Kokos-Latex-Matratzen – Erholung mit natürlichen Produkten
Loading...

Kommentar veröffentlichen