CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Harte Matratzen – die festen Untergründe für einen gesunden Schlaf

Harte MatratzenEgal ob die Matratze hart oder die Matratze zu weich ist – in beiden Fällen können die jeweiligen Situationen dem Rücken schaden. Aus diesem Grund sollte die Matratze vor dem Kauf gut gewählt sein. Ist die Matratze zu hart, kann es zu Verspannungen führen, während zu weiche Matratzen oft auch Nachteile im Bereich des Rückens aufweisen. Wann aber macht eine harte Matratze Sinn und in welchen Größen und Passformen gibt es diese Modelle? Der nachstehende Testbericht zeigt Ihnen Erfahrungen, Empfehlungen und beste Preise.

Harte Matratze Test 2018

Die Anwendungsgebiete der harten Matratze

Harte MatratzenMöchten Sie sich im Online Shop eine harte Matratze bestellen, können Sie sich die Matratzen nach verschiedenen Härtegraden bestellen. Allerdings ist der Härtegrad im ersten Moment unwichtig, wenn Sie sich schon beim ersten Hinlegen unwohl fühlen. Eine Matratze, egal ob weich oder hart, sollte gut für Rücken sein. Je bequemer Sie liegen, desto gesünder ist die Matratze.

Als Faustregel können Sie sich merken, dass eine Matratze sich nach dem Körpergewicht richten sollte. Je höher Ihr eigenes Gewicht ist, desto härter kann auch die Matratze sein. Sehr gute Matratzen haben zudem verschiedene Komfortzonen. Das bedeutet, dass die Matratze individuelle Zonen besitzt, an denen die Matratzen mal härter und mal weicher sind. Doch auch wenn Sie die Matratze weicher machen wollen, können Sie hier zu einigen Dingen greifen, damit dies gelingt. Gerade der Topper ist in den letzten Jahren sehr beliebt geworden, damit die Matratze hart oder weich wird. Empfehlungen zeigen aber, dass die Matratze einfacher härter gemacht werden kann, als dass Sie diese weich machen könnten.

Eine harte Matratze sollte also – zusammenfassend gesagt – für Personen genutzt werden, die ein höheres Eigengewicht besitzen. Dabei gibt es im folgenden Abschnitt einige Beispiele, welche Härtegrade für welche Person geeignet sind. Eine harte Matratze sollte allerdings – so die Erfahrungen der Käufer – im Vorfeld eingeschätzt werden. Gerade das bewerten über mehrere Nächte hinweg kann sinnvoll sein und wird von einigen Herstellern angeboten. Wollen Sie eine harte Matratze kaufen, sollten Sie sich also im Vorfeld informieren, ob ein längeres Probeliegen möglich ist. Ist die Matratze hart oder zu hart, kann dies zu ungemütlichen Nächten führen.

Der Härtegrad der Matratze

Haben Sie sich eine Matratze im Online Shop ausgesucht, sollten Sie sich darüber informieren, welche Härtegrade Ihre Matratze besitzt. Generell muss gesagt werden, dass es keine einheitlichen Regelungen für diese Härten gibt. Allerdings halten sich Hersteller und Unternehmen an mehr oder weniger gleiche Richtlinien, sodass Kunden auch den Vergleich machen können. Sehr gute Matratzen finden Sie aber nur, wenn Sie zuvor auch einmal zur Probe geschlafen haben. Somit beugen Sie Rückenschmerzen und anderen Folgen vor.

Ab wann eine Matratze als harte Matratze gilt, kann nicht genau bestimmt werden. Generell wechseln Hersteller zwischen verschiedenen Gewichtsangaben bei den Härtegraden. Allerdings gibt es auf dem Markt immer die Unterscheidung zwischen Härtegrad H1, H2, H3, H4 und H5. Ab einer Matratze von H4 kann definitiv davon gesprochen werden, dass diese Matratze eine harte Matratze ist.

Variante Hinweise
H3 Die H3 Matratze ist dabei – so die Bewertungen und Empfehlungen – die meistgenutzte Matratze. Sie wird für Personen zwischen 80 und 110 Kilogramm genutzt und bietet einen Mix aus harter und weicher Schlafunterlage. In diesem Fall von einer harten Matratze zu sprechen, ist eventuell irreführend, denn leichte Menschen würden die Matratze als hart bezeichnen, während schwere Menschen die Matratze als zu leicht empfinden. Der Vorteil dieser Matratze ist aber, dass sie oft bei Paaren genutzt werden kann, da die H3 Matratze sehr anpassungsfähig ist. Sie deckt ein hohes Spektrum an Gewichten ab.
H4 Was tun, wenn die H3 Matratze zu weich ist? In diesem Fall greifen Sie zur H4 Matratze. Dieses Modell bietet laut Testbericht ein Spektrum zwischen 110 und 140 Kilogramm an. Dabei wird dieses Modell von leichteren Menschen oft als zu hart empfunden. Viele Hersteller bieten die H4 Matratze als härtestes Modell an, weswegen es die H5 Matratzen oft nicht gibt.
H5 Wer allerdings über 140 Kilogramm wiegt, kann bei einigen Herstellern auch die H5 Matratze bestellen. Diese ist besonders hart, ist daher für leichtere Menschen nicht zu empfehlen. Eine zu harte Matratze kann dazu führen, dass Körperteile während des Schlafens einschlafen. Somit würden Sie ein unangenehmes Gefühl erhalten, was zudem auch nicht gut für den Rücken ist. Sehr gute Matratzen sollten also immer auf das eigene Gewicht angepasst sein!

Die Größen der Matratze

Wie groß eine harte Matratze sein soll oder sein kann, hängt immer von den jeweiligen Gegebenheiten an. Eine harte Matratze kann schon mit 90 Zentimetern an Breite bestellt werden, doch gibt es auch Modelle, die bis zu 200 Zentimetern reichen und somit eher für zwei Personen gedacht sind.

Tipp! Je nach Größe sollten Sie aber darauf achten, dass die Matratze für beide Personen geeignet ist. Egal ob hart oder weich – es sollte ein Mittelweg für beide Personen gefunden werden, sofern Sie nur eine Matratze für zwei Personen kaufen möchten. Sollten beide Personen aber unterschiedliche Anforderungen an die Matratze stellen, so sollten immer zwei Matratzen bestellt werden, die optional angepasst werden können. Ist die Matratze hart, kann sie für die andere Person vielleicht zu weich sein.

Folgende Matratzengrößen sind bei harten Matratzen möglich

  • 90×200 hart
  • 100×200 hart
  • 120×200 hart
  • 140×200 hart
  • 160×200 hart
  • 180×200 hart
  • 200×200 hart

Das Innenleben der Matratze

Schauen Sie sich die verschiedenen Modelle im Online Shop an, werden Sie feststellen, dass es Matratzen mit verschiedenen Innenleben gibt. SO können Sie eine Matratze mit Kaltschaum bestellen, doch sind auch Matratzen mit Taschenfederkern möglich. Welches Modell wann sinnvoll ist, hängt von verschiedenen Bedingungen ab. Während Latexmatratze sehr gern für harte Matratzen genutzt wird, kann aber auch sehr weich sein, denn die Latexmatratze passt sich aufgrund des Innenlebens sehr gut dem Körper an. Wer eine Visco-Matratze bestellt, der erhält in diesem Fall eine eher weiche Matratze. Doch auch hier kann der Härtegrad die eigentliche Härte verändern.

Welches Material Sie letztlich nutzen sollten, hängt von einigen Faktoren ab. Schauen Sie sich daher die Modelle im Online Shop genau an und achten Sie auf die Angaben vom Testbericht. Gerade die Testsieger können oft Aufschluss darauf geben, worauf geachtet werden muss.

Vor- und Nachteile einer harten Matratze

  • ideal für Menschen mit einem höheren Eigengewicht
  • mit verschiedenen Innenleben erhältlich
  • in unterschiedlichen Größen erhältlich
  • weniger für Menschen mit einem geringen Eigengewicht geeignet

Die Matratze als harte Matratze online bestellen

Grundsätzlich können Sie jede Matratze im Online Shop bestellen. Gerade wenn Sie bereits wissen, welche Härte Sie benötigen, kann der Onlinekauf sehr einfach und praktisch sein. Sind Sie sich aber noch unsicher, sollten Sie sich im Vorfeld genau informieren, welche Härte für Ihren Rücken ideal ist. Gerade beim Schlafen sollten Sie keine Kompromisse eingehen, denn schon nach wenigen Tagen oder Wochen auf der falschen Matratze können sich gravierende Fehler einstellen. Rückenschmerzen und unruhige Nächte sind die Folge. Im Online Shop können Sie die Bewertungen anderer Käufer als Richtlinie nutzen, um die passende Matratze zu finden!

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (46 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Matratzen 140×200 – die großen Matratzen für einzelne Personen
  2. Matratzen 160×200 – die Matratzen für 2 Personen
  3. Matratzen 180×200 – die sehr großen Matratzen auf dem Markt
  4. Weiche Matratzen – weiche Untergründe für einen ruhige Nacht
  5. H1 Matratzen – die weichsten Matratzen im Portfolio
  6. H5 Matratzen – die härteste Unterlage für die Nacht
  7. H4 Matratzen – die harte Matratze
  8. H3 Matratzen – die mittelharten Matratzen auf dem Markt
  9. H2 Matratzen – die Matratzen mit dem Härtegrad H2
  10. Matratzen 90×200 – die schmalen Matratzen
  11. Matratzen 100×200 – die Größe für eine Person  
  12. Matratzen 120×200 – die Matratze für ein oder zwei Personen  
  13. Was tun, wenn die Matratze zu weich ist
  14. Was tun, wenn die Matratze zu hart ist
  15. Den richtigen Härtegrad der Matratze bestimmen