Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Naturmatratzen – Schlafen mit hohem Erholungsfaktor

Naturmatratzen: Öko- & Bio-Matratzen NaturNatur- und Bio Matratzen werden in Deutschland immer beliebter. Die meisten Menschen schätzen es, sich im Schlaf keinen eventuell gesundheitsschädlichen Stoffen ausgesetzt zu sehen, die die Gesundheit nachhaltig belasten könnten. Naturmatratzen ohne Schadstoffe werden auf der Grundlage natürlicher Rohstoffe hergestellt und überzeugen im Naturmatratzen Test  durch einen hohen Liegekomfort und eine angenehme Punktelastizität. Wer sich für eine Bio oder Öko Matratze aus Naturmaterialien entscheidet, vertraut vor allem auf Bestandteile wie Kokos, Baumwolle oder Aloe Vera. Doch Vorsicht: Eine Matratze aus Naturfasern ist nicht automatisch auch eine Bio Matratze. Vor allem, wenn Sie eine vermeintliche Bio Matratze günstig kaufen, sollten Sie genau hinsehen.

Naturmatratze Test 2018

Ergebnisse 1 - 3 von 3

sortieren nach:

Raster Liste

Die klaren Naturmatratzen Testsieger – biologische Matratzen im Vergleich

Öko- & Bio-Matratzen aus Naturfasern

Viele Matratzen-Hersteller verwenden die Bezeichnung Öko oder Bio Matratze aus Naturmaterialien, sobald nur ein kleiner Anteil der eingesetzten Materialien Bio sind. Beim Kauf der Naturmatratze gehen Endverbraucher dann häufig davon aus, dass es sich um 100% nachwachsende Bio Rohstoffe aus ökologischem Anbau handelt. Dies ist aber häufig nicht der Fall. Insbesondere Naturöle, wie etwa Bio Rizinus- oder Sonnenblumenöl, die bei der Herstellung von Kaltschaum für Bio Matratzen zum Einsatz kommen, weisen in vielen Fällen einen sehr hohen Mineralöl-Anteil auf.

Dies kann sogar soweit gehen, dass biologische Öle aus Pflanzen nur 30% der Kaltschaum-Öls ausmachen und der überwiegende Rest auf Erdöl basiert. Wenn Sie eine Bio Naturmatratze ohne synthetische Zusatzstoffe kaufen möchten, sollten Sie genau auf die Zusammensetzung achten. Von Matratzen aus Naturmaterialien spricht man in der Regel, wenn es sich um folgende Matratzentypen handelt:

  • Matratzen aus Naturlatex (100% Naturkautschuk)
  • Matratze aus Naturfasern
  • Kaltschaummatratzen aus Pflanzenölen

Ob Sie sich für eine Matratze aus Naturfaser oder Kaltschaum entscheiden, hängt von vielen Faktoren ab, zumal eine Naturfasermatratze je nach Material völlig unterschiedliche Eigenschaften aufweisen kann. Von einer Matratzen aus Naturfaser spricht man bei folgenden synthetikfreien Naturmaterialien:

  • Matratze aus Kokosfasern
  • Matratze aus Rosshaar
  • Matratze aus Kapok
  • Matratze aus Hanf
  • Matratze mit Baumwolle
  • Matratze mit Schafschurwolle

Insbesondere Bio Babymatratzen aus Naturfasern sind bei Eltern sehr beliebt. Hierbei handelt es sich häufig um Biofasern der Kokosnuss. Auch wenn sich in letzter Zeit immer wieder die Modelle hochwertiger Hersteller einen Namen in Bezug auf ökologische Matratzen machen konnten, so sind es vor allem die Fabrikate aus dem Hause Babybay, die sich von anderen Herstellern abheben und neue Akzente setzen, wenn es um Matratzen mit Oeko-Tex-Siegel geht, die Qualität und Faktoren der Umwelt optimal miteinander vereinen. Babybay nutzt bei seiner Produktion Rohstoffe wie Kokos. Dennoch sind die Naturmatratzen des Herstellers so konzipiert, dass sie mit einem Höchstmaß an Bequemlichkeit und Nutzerkomfort aufwarten.

Auch im direkten Preisvergleich gelingt es Babybay, die Kunden zu überzeugen. Das Verhältnis zwischen Preis und Leistung stimmt und ist der Grund dafür, weswegen viele Kunden eine Naturmatratze aus Kokos, Baumwolle oder Aloe Vera mittlerweile als die beste Alternative zu synthetischen Matratzen ansehen.

Bei der Suche nach einer Bio Matratze aus Naturfasern, sollten Sie auch darauf achten, dass häufig mit der Bezeichnung “bioaktiv” geworben wird. Bioaktiv bedeutet aber nicht, dass die Rohstoffe tatsächlich “Bio” und nachwesend sind. Auch synthetische Stoffe oder chemische Zusatzstoffe können eine bioaktive Wirkung gegen Schädlingsbefall haben.

Preise vergleichen – Naturmatratzen und Bio Matratzen günstig kaufen

Wer sich für den Kauf einer Öko Matratze oder Bio Matratze aus Naturfasern interessiert, sollte sich, neben der Recherche nach einem Öko Matratzen Test , zunächst über die eigenen Ansprüche klar werden. Selbstverständlich spielt hier zum einen die benötigte Größe, jedoch auch:

  • eventuelle Allergien auf bestimmte Rohstoffe
  • der Preis
  • die Vorliebe für eine bestimmte Marke

eine große Rolle. Nutzen Sie daher am besten den Naturmatratzen Online Shop und stellen Sie die Modelle der einzelnen Sieger aus dem Öko Matratzen Test einander gegenüber, um Ihren persönlichen Favoriten ausfindig zu machen!

Sinnvoll ist es hier in jedem Falle, nicht direkt die vermeintliche Bio Matratze auszuwählen, die günstig ist, sondern sich mit der gesamten Liste der Angebote vertraut zu machen, um zu erkennen, welcher Testsieger aus dem Bio Matratzen Test am besten zu den eigenen Ansprüchen passt und ob die Naturmaterialien tatsächlich auch strenge Bio Kriterien erfüllen. Ein gesunder Schlaf ist, gerade für Ihr Baby, Gold wert.

Tipp! Vertrauen Sie auf den Einsatz natürlicher Bio Rohstoffe und sichern Sie sich die besten Modelle aus dem Naturmatratzen Test !

Zu den großen Matratzen-Herstellern, die auch natürliche Rohstoffe für ihre Matratzen verwenden, zählen:

Firma MALIE Mecklenburgisches Matratzenwerk GmbH Träumeland GmbH Tobi GmbH & Co. KG
Gründungsjahr 1936 1965 2004
Besonderheiten
  • Sortiment umfasst mehr als 1000 Produkte
  • Matratzen werden innerhalb Europas und Asiens exportiert
  • über 100-jährige Erfahrung am Markt
  • verwendete Materialien kommen fast ausschließlich aus Österreich, Deutschland oder der Schweiz
  • Experte für Baybetten
  • großes Downloadportal

Naturmatratzen mit unterschiedlichen Härtegraden – Qualität in allen Variationen

Egal, ob Sie sich für eine 100% Bio Matratze oder Naturmatratze mit Mischfasern entscheiden, zu den Naturmaterialien Ihrer Matratze gehört wahrscheinlich:

  • (Bio) Kokos
  • (Bio) Latex
  • (Bio) Aloe Vera
  • Baumwolle oder Schafschurwolle

Die Sieger aus dem Naturmatratzen Test bieten Ihre Artikel in der Regel in unterschiedlichen Härtegraden an. Dies hat zur Folge, dass Sie Ihre neue Öko Matratze so individuell wie möglich gestalten können. Sofern Sie ein Modell aus dem Bio Matratzen Test wählen, das für erwachsene Nutzer konzipiert wurde, gilt es bei der Auswahl des passenden Härtegrades sowohl das eigene Gewicht als auch eventuelle Liegevorlieben zu berücksichtigen. Eine zu weiche Ökomatratze kann sich ebenso störend auf den Schlaf auswirken, wie ein zu hartes Modell. Als Faustregel gilt, dass Personen, die über ein Gewicht von circa 80 Kilogramm verfügen einen Härtegrad der Stufe 3 wählen sollten. Babys und Säuglinge hingegen sollten immer vergleichsweise harte Bio Matratzen (Naturfasern) nutzen. Ein hoher bzw. auf Babys standardisierter Härtegrad hat zur Folge, dass die Atemwege der Kleinsten nicht durch die Babymatratze verschlossen werden können. Sowohl Sicherheit als auch Bequemlichkeit spielen hier eine große Rolle.

Im Online Shop einkaufen, anstatt langes Vergleichen der Preise hinzunehmen – Naturmatratzen Testsieger in allen Varianten

Die Zeiten, in denen der Vorsatz Bio Naturmatratzen günstig kaufen zu wollen, noch viel Zeit in Anspruch nahm, sind definitiv vorbei. Wer die Naturmatratzen Testsieger sein Eigen nennen möchte, führt heute einen spontanen und schnellen Preisvergleich durch. Dieser bietet Ihnen nicht nur die Modelle, die im Rahmen der Erfahrungen und Empfehlungen anderer Nutzer optimal überzeugen konnten, sondern wartet mit einer Vielzahl an weiteren Vorteilen, wie zum Beispiel:

  • einem schnellen Versand zur gewünschten Adresse
  • einer breiten Auswahl in Bezug auf Modelle aus Aloe Vera, Baumwolle, Naturlatex (Naturkautschuk) und Bio Kokos
  • fairen und vor allem günstige Preisen, die beweisen, dass Qualität nicht immer teuer, sondern auch billig sein kann,

auf. Im Online-Shop können Sie durch die zahlreichen Naturmatratzen Test  Modelle stöbern und Ihren persönlichen Favoriten ausfindig machen. Der Online Shop bietet nicht nur eine sehr gute Qualität, sondern ebenfalls beste Preise! Bio Matratzen sind in der Herstellung häufig teurer, bieten aber einige Vorteile gegenüber anderen Naturmatratzen.

Vorteile und Nachteile der Bio Matratzen

  • Bio Matratzen sind in unterschiedlichen Härtegraden erhältlich
  • Bio Matratzen sind vor allem für Babys geeignet
  • Bio Matratzen kann man in verschiedene Größen kaufen
  • Einige Hersteller werben mit Bio, obwohl es sich nicht um eine 100% Bio Matratze handelt.

Das Leben ist grün – Modelle aus dem Matratzen Test mit positiven Bewertungen auf dem Vormarsch

Das gesteigerte Interesse der Menschen an einer Lebensweise, die ökologisch bzw. biologisch geprägt ist, lässt sich heute in vielen Bereichen des täglichen Lebens wiedererkennen. Der aktuelle Testbericht zeigt zudem, dass auch der Markt großes Interesse daran hat, die sich stetig ändernden Anforderungen in Bezug auf Naturmatratzen zu bedienen. Wer Bio Matratzen kaufen möchte, muss daher nicht mehr lange suchen. Vor allem große und bekannte Hersteller wie Babybay haben den Babymatratzen aus natürlichen Materialien eine eigene Sortimentslinie gewidmet. Auch die Preise überzeugen. Diese sind, besonders hinsichtlich der langen Haltbarkeit der Matratzen günstig.

Wenn Sie eine Naturmatratze kaufen: Achten Sie auf den Zusatz „Öko“ oder„Bio“

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob es sich bei der von Ihnen ausgesuchten Naturmatratze um eine Bio Matratze bzw. Öko Matratze im Sinne einer 100%ig natürlichen Matratze ohne Chemie handelt, sollten Sie aktuelle Testberichte lesen und am besten auch die Erfahrungsberichte anderer Nutzer studieren. Diese zeigen sich, vor allem bei einem Naturmatratzen Testsieger, begeistert von der Erkenntnis, Umwelt bzw. Natur und einen hohen Schlafkomfort miteinander verbinden zu können. Umweltschutz und nachhaltiger Einkauf sind auch bei Matratzen möglich.

Tipp: Achten Sie auch bei der Matratzen Reinigung darauf, dass Sie keine Chemie einsetzen. Schädliche Inhaltsstoffe können sich in Ihrer Naturmatratze festsetzen. Diese atmen Sie dann beim Schlaf ein. Ein Kontakt mit chemischen Reinigungsmitteln kann zu allergischen Reaktionen, wie etwa Juckreiz oder Kontaktdermatitis führen. Es macht keinen Sinn, eine Bio Matratze aus Naturlatex zu kaufen, wenn Sie für die Reinigung einen chemischen Reiniger einsetzen. Kaufen Sie lieber einen chemiefreien Matratzenreiniger aus biologisch abbaubaren Wirkstoffen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,54 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Würfelmatratzen – auch für die häusliche Pflege geeignet
  2. Runde Matratzen – extravagant und modisch
  3. Seitenschläfer Matratzen – individuell auf der Seite schlafen
  4. Bauchschläfer Matratzen – auf dem Bauch erholsam schlafen
  5. Kinderwagenmatratzen – damit die Wirbelsäule optimal gestützt wird
  6. Beistellbett Matratzen – ideal für die Zeit zu dritt
  7. Wohnmobil Matratzen – sicher und bequem reisen
  8. Boxspring Matratzen – eine Anschaffung mit längerfristigem Nutzen
  9. XXL Matratzen – perfekt für große Menschen
  10. Memory Schaum Matratzen – Materialien mit “Erinnerungsvermögen”
  11. Kinderbettmatratzen – Modelle mit dem passenden Härtegrad
  12. Gelschaum Matratzen – ein Höchstmaß an Ergonomie für erholsame Nächte
  13. Kindermatratzen – wohlverdienter Schlaf für die Kleinsten
  14. Latexmatratzen – für ruhige Nächte und ergonomisches Liegen
  15. Babymatratzen – ideale Ausstattung für das Kinderzimmer