Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Alpaka Bettdecken – Komfort zu jeder Jahreszeit

Alpaka BettdeckenBettdecken mit einer Füllung aus Alpakawolle erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, bieten sie doch über das ganze Jahr genau die kuschelige Wohlfühlatmosphäre, die gerade im eigenen Bett wichtig sein sollte. In einem Alpaka Bettdecke Test werden die Vor- und Nachteile ein wenig genauer betrachtet und die Besonderheiten der Alpakafaser herausgestellt.

Alpaka Bettdecke Test 2019

Wodurch zeichnet sich eine Bettdecke Alpaka aus?

Alpaka BettdeckenDie als besonders hochwertig geltenden Alpaka Bettdecken zeichnen sich durch eine enorme Wärmehaltung aus, wie die vielen Erfahrungen zeigen. Denn die Alpakafaser ist in ihrer Struktur hohl und kann somit je nach gegebener Temperatur die Wärme speichern oder ableiten. Aus diesem Grund sind Bettdecken aus Alpaka besonders wärmeregulierend und können sowohl im Winter als auch im Sommer genutzt werden.

» Mehr Informationen

Um Steppdecken mit dieser feinen Naturfaser füllen zu können, sind Alpakas nötig, die mittlerweile längst nicht mehr nur in Peru und anderen Ländern in Südamerika leben. Denn auch im Erzgebirge zum Beispiel werden diese sanftmütigen Tiere gezüchtet, um ihre hochwertige Wolle verarbeiten zu können.

Ein Alpaka Bettdecke Test fand folgende Eigenschaften heraus:

  • tempertatur- und feuchtigkeitsregulierend
  • isolierfähig
  • sorgt für ausgeglichenen Wärmehaushalt im Bett
  • kuschelig und warm
  • Allergiker geeignet
  • langlebig
  • schmutzabweisend
  • geruchsneutral
  • keine Fussel- oder Knötchenbildung

Hinweis: Ein Alpaka gehört zur Familie der Kamele und wird landläufig als Lama bezeichnet. Die Wolle, die aus dem besonders feinen Haar der Lamas gewonnen wird, ist deswegen zu teuer, weil es weltweit nicht mehr sehr viele Alpakas gibt. Zudem werden die Tiere nur aller zwei Jahre geschoren, weswegen man die Alpakafaser durchaus als eine der exklusivsten Naturfasern bezeichnen kann.

Frage Hinweise
Für wen eignen sich Alpaka Bettdecken? Aufgrund der hervorragenden Materialeigenschaften ist eine Bettdecke Alpaka praktisch für jeden geeignet. Auch Kinder und Allergiker können hiervon profitieren. Da Alpakawolle kein Lanolin enthält und besonders schmutzabweisend ist, können hier vor allem Menschen mit Allergien in den Genuss kommen. Denn im Gegensatz zu Decken aus Kashmir- oder Merino-Wolle werden bei der Alpakafaser keine allergischen Reaktionen ausgelöst.
Wie kann man eine Bettdecke aus Alpakawolle waschen? Erfahrungen haben gezeigt, dass die Bettwaren aus der hochwertigen Naturfaser ebenso wie andere Produkte aus diesem Naturrohstoff nur mit der Hand gewaschen werden sollten. Dafür reicht aber im Normalfall ein lauwarmes oder handwarmes Wasser, dem ein mildes Babyshampoo hinzugefügt wird. Im Alpaka Bettdecken Test wurde aber auch herausgefunden, dass eine Maschinenwäsche bei einer solchen Bettdecke durchaus möglich ist. Allerdings sollte die Waschtemperatur maximal 30° Celsius betragen und nur ein sehr mildes Wollwaschmittel verwendet werden.
Welchen Teil der Wolle vom Lama nutzt man für die Herstellung? Im Erzgebirge werden dem Lama aller zwei Jahre das Rücken- und Schulterfell geschoren, um diesen feinen Naturrohstoff anschließend zu spinnen, damit die Faser dann zur Herstellung der Alpaka Bettdecken verwendet werden kann. Für diese Bettdecken wird die Alpakafaser aber nur in Form eines Alpaka-Vlies für die Füllung verwendet, die dann mit einer hochwertigen Baumwolle umfasst wird.

Hier gehören purnatour aus Dresden oder auch Monis Alpakawelt aus dem Erzgebirge zu den führenden Marken, die ihre Alpakas in Deutschland züchten und die deren Wolle auch in aufwendiger Handarbeit verarbeiten.

Ein Alpaka Bettdecken Test zeigt die Vor- und Nachteile auf

Auch wenn bei einem Alpaka Bettdecken Test die Vierjahreszeiten-Bettdecken durchweg eine hohe Qualität aufwiesen, gab es dennoch einige wenige Nachteile. Dabei war es unerheblich, ob es sich um eine Decke in der Größe 135×200 cm oder 155×220 cm handelte.

  • wärmeregulierend
  • temperaturausgleichend
  • schmutzabweisend
  • bindet keine Gerüche
  • geeignet für Allergiker
  • langlebig
  • preisintensiv
  • möglichst nur mit der Hand waschen

Worauf sollte man beim Kauf einer Bettdecke Alpaka achten?

In einem Alpaka Bettdecke Test hat sich herausgestellt, dass sich ein Preisvergleich immer lohnt. Denn oftmals findet man die hochwertigen Decken im Online Shop unter der Kategorie Sale, wo sie zu einem reduzierten Preis angeboten werden. Wenn Sie also eine Alpaka Bettdecke günstig kaufen möchten, achten Sie auf solche Angebote.

» Mehr Informationen

Darüber hinaus sollten Sie beachten, dass es die Bettdecken aus Alpakawolle in verschiedenen Größen gibt. Selbst für ein Baby gibt es diese kuschlig warmen Decken schon. Beim Material aber sollte man etwas genauer hinschauen, wie Erfahrungen gezeigt haben. Denn oftmals werden hier gerade bei sehr preisgünstigen Decken auch Mix-Füllungen angeboten. Leider kann der geringere Preis auch daran liegen, dass die Bettdecken in dieser Qualität in Masse produziert wurde, was oftmals in puncto Tierschutz negativ auffällt.

Zudem sollte die Bettdecke das Zertifikat des Öko-Tex Standard 100 aufweisen, denn dieses Siegel versichert, dass die Decke auf 100 Schadstoffe eingeschätzt wurde und somit unbedenklich für den täglichen Gebrauch ist.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen