Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Leintücher – gibt es für jede Bettgröße und in allen Farben

LeintücherFrüher wurde der Begriff Leintuch oder Leintücher ständig verwendet, wenn es um den Bezug für die Bettmatratze gibt. Heute werden oft die Begriffe Bettlaken, Spannbettlaken oder Betttuch verwendet. Doch worin bestehen die Unterschiede zwischen den Begriffen oder gibt es gar keinen? Wir möchten all diese Fragen beantworten und zeigen auch, aus welchen Materialien die Leintücher bestehen und wie die Verwendung dieser erfolgt. Zudem verraten wir, worauf Sie beim Kauf achten müssen.

Leintuch Test 2019

Was heißt Leintuch?

LeintücherMan könnte sagen, dass der Begriff Leintuch aus Großmutters Zeiten stammt. Damals gab es die festen Leintücher, die aus Leinen gefertigt wurden. Leinen ist ein Stoff, der aus der Pflanze Gemeinen Lein gefertigt wird. Dieser Stoff ist

  • sehr robust und
  • zerreißt nicht so schnell.

Allerdings gibt es  heute unter dem Begriff Leintuch/Leintücher weitere Modelle:

Variante Hinweise
Betttuch Im Grunde genommen handelt es sich bei einem Betttuch um ein Leintuch ohne Gummizug – also immer ein einfaches großes Tuch. Das Betttuch erfüllt auch die Funktion als Leintuch zum zudecken. Diese Variante wird oft in einem Hotel im warmen Süden angeboten.
Bettlaken Ein Bettlaken ist ein rechteckiges Tuch, das immer ein paar Zentimeter größer als die Liegefläche ausfällt. Ein Bettlaken gibt es sowohl für Einzelbetten, als auch für Doppelbetten. Oft wird ein Materialmix aus Baumwolle und Polyester verwendet, um eine lange Lebensdauer zu erzielen. Dieses kann auch als Leintuch für Topper verwendet werden.
Spannbettlaken Das Spannbettlaken ist eine besondere Variante vom Leintuch und lässt sich über die Ecken der Matratze spannen. Somit ist es nicht nur viereckig – es besitzt einen breiten Rand, der nach innen umgeschlagen ist und einen Gummizug besitzt. Auch ein Spannbettlaken gibt es in allen Größen, auch für übergroße Betten
Variante für den Sommer Ein Leintuch aus Baumwolle wird vorrangig im Sommer verwendet, da es atmungsaktiv und auch temperaturregulierend ist. Aber auch Seide und Satin wird gerne im Sommer verwendet.
Variante für den Winter Ein Spannbettlaken oder Leintuch aus Frottee wärmt im Winter und ist angenehm weich.
Material In der Regel wird Baumwolle verwendet, manchmal auch Polyester, Seide und Satin.
Leintuch Übergröße Als Leintuch Übergröße wird ein Tuch bezeichnet, das die Abmessungen 200 x 200 Zentimeter hat. Die Größe 180×200 hingegen wird noch als Normalgröße bezeichnet.
Leintuch wasserdicht Innerhalb der Kategorie Leintuch wasserdicht finden Sie Matratzenüberzüge, die teilweise an allen Ecken einen Gummizug besitzen, damit dieser Überzug perfekt sitzt. Meistens wird auch hier Baumwolle verwendet und auf der Unterseite befindet sich eine besondere Folie, die das Durchdringen von Flüssigkeiten verhindert. Somit wird dieses Leintuch auch als Inkontinenzauflage bezeichnet.

Welche Größen gibt es bei einem Leintuch?

Leintücher werden in allen Größen angeboten:

  • 90×200 Zentimeter
  • 120×200 Zentimeter
  • 180×200 Zentimeter
  • 70×140 Zentimeter
  • 60×120 Zentimeter
  • Übergröße: 200 x 200 Zentimeter

Somit wird klar, dass Sie Leintücher nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder kaufen können. Kinder lieben zum Beispiel die Leintücher aus Frottee. Natürlich gibt es auch hier jede Farbe, sodass sich das Leintuch der bunten Bettwäsche anpasst. Gleiches gilt natürlich auch für die Erwachsenen: Sie finden selbstredend jede Farbe, wobei Sie auch das Thema Leintuch waschen bedenken sollten: ein Leintuch der Farbe weiß können Sie mit 90 Grad Celsius waschen. Alle anderen Farben – hierzu zählt auch schwarz – müssen meistens bei 40 Grad Celsius gewaschen werden. Natürlich ist die Temperatur auch vom Material abhängig.

Wie funktioniert die Handhabung vom Leintuch?

Nun haben wir Ihnen die Frage „Leintuch, was ist das?“ beantwortet. Nun möchten wir noch ein paar Tipps zur Handhabung geben. Wenn Ihnen das Thema Leintuch zusammenlegen wichtig ist, dann raten wir Ihnen zu einem Bettlaken und nicht zu einem Spannbetttuch. Bedenken Sie, dass ein Leintuch zusammenlegen einfacher funktioniert, wenn es keine Gummiecken oder gar einen breiten, nach innen geknickten Rand besitzt.

Vor- und Nachteile eines Leintuchs

  • Leintücher schützen die Matratze – es gibt aber auch ein Leintuch für Topper
  • im Sommer kann das Leintuch zum zudecken verwendet werden
  • es gibt verschiedene Varianten: Leintuch ohne Gummizug und das Spannbettlaken
  • Leintücher gibt es in jeder Farbe und in jeder Preisklasse
  • das Leintuch gibt es in jeder Größe und aus Satin, Seide und Baumwolle
  • Leintücher ohne Gummi verrutschen schnell

Kaufkriterien für ein Leintuch

Wenn Sie sich zwischen einem Leintuch und einem Spannbettlaken entscheiden möchten, dann könnten Sie die Themen Leintuch waschen und Leintuch zusammenlegen einfließen lassen. Einfache Leintücher lassen sich unkomplizierter zusammenlegen als dies bei Spannbettüchern der Fall ist. Möchten Sie beim Leintuch waschen eine hohe Temperatur verwenden, dann sollte das Leintuch weiß sein und aus dem entsprechenden Material bestehen. Leintücher für Babys und Kleinkinder sollten immer auf einer hohen Temperatur waschbar sein.

Abgesehen hiervon sollten Sie beachten, wie Sie Leintücher günstig kaufen können. Sie können diese in einem Geschäft vor Ort, zum Beispiel Ikea oder Dänisches Bettenlager, kaufen oder Sie entscheiden sich für einen Online Shop. Bedenken Sie jedoch, dass Sie für eine hohe Qualität auch einen höheren Preis zahlen. Lediglich bei einem Angebot in einem Leintücher Shop könnten Sie einen geringen Preis zahlen und trotzdem eine hohe Qualität erhalten. Daher lautet unser Tipp: Führen Sie immer einen Preisvergleich durch, dann könnten Sie auch das Material Seide oder Satin zum günstigen Preis erhalten. Natürlich können Sie sich auch auf die Suche nach dem Testsieger begeben, wenn Sie nur die besten Leintücher kaufen möchten. Schließlich fördert ein qualitativ hochwertiges Leintuch das gesunde Schlafen.

Tipp: Allerdings sollten Sie immer einen allgemeinen Vergleich durchführen, um zu entscheiden, ob sich ein Leintuch für das Schlafzimmer, ein Schlafsofa oder gar einen Schlafsessel eignet. Denn eines ist klar: Leintücher können auch verwendet werden, um Möbel vor Schmutz und Staub zu schützen, wenn diese über einen längeren Zeitraum nicht benötigt werden.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (64 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen