Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Matratzenreiniger – Saubere Matratzen für erholsamen Schlaf

MatratzenreinigerBeim regelmäßigen Hausputz wird sehr oft die Matratzenreinigung vergessen. Doch die Matratze reinigen ist sehr wichtig, denn immerhin verbringen Menschen sehr viel Zeit auf ihr. Etwa ein Drittel des Tages liegen wir auf der Matratze und im Laufe der Zeit sammeln sich hier Schweiß, Hautschuppen und Staub an. Ein perfekter Nährboden für Keime, Hausstaubmilben und Bakterien. Nicht selten entwickeln sich daraus Allergien und auch der Schlaf ist nicht mehr gut und gesund. Ausreichend Gründe, um eine regelmäßige Matratzenreinigung durchzuführen. Das Matratze reinigen sorgt nicht nur für Hygiene, sondern ist ein wichtiger Teil für eine gute Gesundheit.

Matratzenreiniger Test 2019

Wie oft Matratze reinigen?

MatratzenreinigerDie Matratzenreinigung wird beim gründlichen Putzen oft übersehen. Eigentlich verwunderlich, denn als Bestandteil des Bettes kommt sie dem Menschen so nahe, wie kaum ein anderes Möbelstück. Aus diesem Grund ist regelmäßig eine Kontrolle der Matratze durchzuführen. Vor allem auf Flecken und Verschmutzungen ist besonders zu achten. Bei der Frage wie oft man eine Matratze reinigen sollte, gilt der gleiche Grundsatz wie bei der Bettwäsche. Je häufiger, desto besser ist es. Der menschliche Körper verliert im Schlaf bis zu einem halben Liter Flüssigkeit.

Davon wird zwar einiges über die Atmung abgegeben, aber die restliche Menge geht in die Bettwäsche und eben auch in die Matratze. Frische Flecken, beispielsweise durch Urin verursacht, gilt es sofort zu entfernen. Diese Flecken setzen sich sehr schnell in der Matratze fest. Den Bezug einer Matratze unterzieht man am besten alle paar Monate einer Reinigung. Dazu reicht es aus, die Matratze von allen Seiten trocken abzubürsten. Staub, Milben, Hautschuppen und Haare werden so entfernt. Eine gründliche und intensive Matratzenreinigung ist einmal im Monat, mindestens alle drei Monate durchzuführen. Auf diese Weise bleibt sie frisch und vor allem hygienisch.

Wie eine Matratze reinigen und mit was die Matratze reinigen?

Gängige Methoden Beliebte Mittel zur Matratzenreinigung
Um eine Matratze reinigen zu können, gibt es drei verschiedene Methoden.

  • die Trockenreinigung der Matratze
  • die Feuchtreinigung der Matratze
  • die Nassreinigung der Matratze
Bei den zu verwendeten Mitteln zur Matratzenreinigung stehen ebenfalls mehrere Optionen zur Verfügung

  • Trockenreinigung mit Matratzensauger oder weicher Bürste
  • Feuchtreinigung mit Reiniger für Matratzen wie Spray oder Schaum, alternativ nur mit Dampfreiniger
  • für die Nassreinigung einen Waschsauger verwenden

Vorgehensweise bei der Trockenreinigung

Leichte Verunreinigungen der Matratze wie Haare, Hautschuppen oder Krümel sind bei der Trockenreinigung leicht mit einer weichen Bürste zu entfernen. Dazu einfach von allen Seiten abbürsten. Möglich ist eine Trockenreinigung auch mit dem Sauger. Dies geht am besten mit der Polsterdüse, welche bei jedem Staubsauger zum Zubehör gehört. Speziell für Allergiker gibt es auch ein Gerät, welches mit einem UV-Licht den Milben in der Matratze auf den Leib rückt. Es gibt aber auch andere Staubsauger, welche sich sehr gut für die Trockenreinigung von Matratzen eignen. Über die Funktion, die Vorteile und die Handhabung gibt es ausführliche Testberichte. Als Testsieger haben sich in einem Matratzenreiniger Test dabei folgende Staubsauger ergeben:

  • Ultra Vortex Matratzenreiniger von Hoover: Für Menschen mit Allergien ein ideales Gerät. Dieser Matratzenreiniger entfernt zuverlässig Milben, Allergene und Staub aus dem Bett entfernen. Auch Polster, Kissen und Sofas sind mit diesem Gerät von Hoover gründlich zu reinigen. Mit seiner UV-C-Lampe ist Matratze reinigen ein leichtes Vorhaben.
  • Dyson V6 Matratzenreiniger: Der beutellose Staubsauger von Dyson mit Akkubetrieb ist ideal für Allergiker geeignet. Bei einem Matratzenreiniger Test überzeugt das Gerät von Dyson mit seiner flexiblen Handhabung und einer hohen Reinigungsleistung. Durch seine hohe Saugkraft und einem integriertem Nachmotorfilter ist er perfekt für die Entfernung von Hausstaubmilben und kann kleinste Staubpartikel aufnehmen.
  • Milben Staubsauger Magic UV: Dieser Sauger tötet mit seiner UV-Sterilisationslampe bis zu 99,9 % aller Bakterien und sorgt für eine Ausrottung von Milben. In einem Matratzenreiniger Test zeigte der Sauger Magic UV, dass neben der Matratze reinigen auch aus Sofa Bezügen, Vorhängen und Teppichen zuverlässig Hausstaubmilben zu entfernen sind. Die vielseitige Verwendung macht in zu einem unverzichtbaren Helfer, nicht nur für Allergiker.

Vorgehensweise bei der Feuchtreinigung

Bei stärkeren Gerüchen und zur Entfernung von Flecken, etwa durch Urin, ist für das Matratze reinigen die Feuchtreinigung zu empfehlen. Mit einem weichen Tuch oder Schwamm und einem speziellen Reinigungsmittel, wie Spray oder Schaum, sind gute Ergebnisse zu erreichen und Flecken gut zu entfernen. Diese speziellen Reinigungsmittel, wie etwa der Spray zur Matratzenreinigung von Vanish, kann man in Drogeriemärkten wie Rossmann oder DM günstig kaufen. Für Familien mit Kindern, wenn mehrere Matratzen im Haushalt zu reinigen sind, lohnt sich auch ein Preisvergleich der Reiniger für Matratzen. Oft gibt es im Online Shop von Rossmann oder DM tolle Angebote. Gute Matratzenreiniger kaufen muss nicht immer teuer sein.

Wichtig ist bei der Feuchtreinigung zu beachten, dass warmes Wasser und der Spray oder Schaum nicht reibend aufzutragen sind. Dies kann den Schmutz noch tiefer in die Faser drücken. Deshalb Spray, Schaum und Wasser nur tupfend auf die Matratze auftragen. Ideal ist es, den Reiniger für Matratzen, beispielsweise den Schaum von Vanish, zunächst aufzutragen und dann mit einem Dampfreiniger die Matratzenreinigung fortzusetzen. Erfahrungen zeigen, dass mit dem heißen Dampf Schmutzpartikel noch besser zu lösen sind. Mit der Hitze durch den Dampfreiniger werden außerdem Pilze und Keime abgetötet.

Hinweis: Nach der Reinigung muss die feuchte Matratze noch einige Stunden trocken, auch wenn äußerlich keine Feuchte mehr zu bemerken ist.

Vorgehensweise bei der Nassreinigung

Lassen sich hartnäckige Flecken nicht entfernen, ist eine gründliche Nassreinigung notwendig. Um eine komplette und fasertiefe Reinigung der Matratze zu erreichen, zeigt sich bei einem Matratzenreiniger Test die Verwendung von einem Waschsauger als sehr effektiv. Ein Gemisch aus Reiniger für Matratzen und Wasser wird mit dem Waschsauger automatisch auf die Matratze gesprüht. Im Anschluss daran saugt man die Matratze wieder ab. Im Vergleich zu anderen Arten eine Matratzenreinigung durchzuführen, kann das Wasser hier tiefer in die Matratze eindringen. Tiefer sitzender Schmutz und der Kot der Milben wird damit effektiv entfernt.

Besitzt die Matratze einen abnehmbaren Bezug, dann kann man diesen waschen. Abziehen, in die Waschmaschine stecken und bei mindestens 60 ° waschen. Ist der Bezug auch für den Trockner geeignet, dann ab in diesen und bei entsprechendem Trocknerprogramm laufen lassen.  Ansonsten in der Luft gründlich trocknen lassen, bevor der Bezug wieder auf die Matratze kommt.

Die Vor- und Nachteile eines Waschsaugers zur Reinigung von Matratzen

  • Um eine komplette und fasertiefe Reinigung der Matratze zu erreichen, zeigt sich in einem Matratzenreiniger Test die Verwendung von einem Waschsauger als sehr effektiv.
  • Ein Gemisch aus Reiniger für Matratzen und Wasser wird mit dem Waschsauger automatisch auf die Matratze gesprüht. Im Anschluss daran saugt man die Matratze wieder ab.
  • Im Vergleich zu anderen Arten eine Matratzenreinigung durchzuführen, kann das Wasser hier tiefer in die Matratze eindringen.
  • Tiefer sitzender Schmutz und der Kot der Milben werden damit effektiv entfernt.
  • Da die Matratzen durch die Reinigung mit einem Waschsauger nass werden, müssen diese erst trocknen.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (38 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen