Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Schlafsofas – das praktische Funktionsmöbel für kleine Wohnräume

SchlafsofasWenn in einer kleinen Wohnung noch ein weiter Schlafplatz geschaffen werden soll, stoßen viele Verbraucher an ihre Grenzen und wissen nicht, für was sie sich am besten entscheiden sollen. Tagesbetten oder einfache Gästebetten bieten zwar meistens einen hohen Schlafkomfort, haben aber den Nachteil, dass sie nicht so schick anzusehen sind und darüber hinaus weniger als Sitzgelegenheit tauchen. Eine tolle Lösung sind Schlafsofas. Das Schlafsofa fürs Wohnzimmer gibt es zur gelegentlichen Nutzung, aber beispielsweise auch für Dauerschläfer. In diesem Fall wird die Schlafsofa Couch mit einem Federkern bzw. einer richtigen Matratze ausgestattet und verspricht noch einmal einen deutlich höheren Liegekomfort. Lesen Sie in diesem Ratgeber, wie sich die Schlafsofas voneinander unterscheiden und woran Sie ein gutes Sofa erkennen. Wir fassen das Wichtigste zusammen.

Schlafsofa Test 2019

Schlafsofa Typen: Diese Angebote werden in einem Schlafsofa Test unterschieden

SchlafsofasUm jedem Anspruch und Raumkonzept gerecht zu werden, gibt es das Schlafsofa in unterschiedlichen Bauweisen. Zunächst einmal müssen das einfache Wohnzimmer Schlafsofa und das Ecksofa unterschieden werden. Das einfache Wohnzimmer Schlafsofa gibt es entweder als 2- oder 3-Sitzer. Es wird dann wahlweise nach vorn ausgezogen oder die Lehne wird umgeklappt. Tagsüber ist bei diesem Schlafsofa fürs Wohnzimmer das Angebot an Sitzplätzen stark begrenzt.

» Mehr Informationen

Deutlich komfortabler ist das Ecksofa. Auf dem Ecksofa können in der Regel auch vier Personen Platz nehmen. Es ist als Schlafsofa günstig, weil hier meistens ein Element ausgezogen wird, um die Lücke zwischen den beiden Schenkeln zu schließen. Dadurch können hier problemlos zwei Personen schlafen.

Eine weitere Unterscheidung ist anhand der Ausstattung im Schlafsofa Test möglich:

Variante Hinweise
Schlafsofa mit Bettkasten Bei der Schlafsofa Couch geht es natürlich in erster Linie um Funktionalität. Besonders ausgeprägt ist dieses Konzept beim Schlafsofa mit Bettkasten. Hier haben sie unter der Liegefläche ein großes Stauraumfach, in dem Sie beispielsweise Decken und Kissen verstauen können. Der Bettkasten tut dem Liegekomfort keinen Abbruch. Auf diesen können Sie zugreifen, wenn Sie die Sitzfläche nach oben klappen. Bei einigen Modellen ist dieser zusätzlich unterteilt.
Schlafsofa mit Federkern Wenn Sie ein Schlafsofa suchen, dass bequem ist, spielt es natürlich eine Rolle, wie die Polsterung ausfällt. Beim Schlafsofa mit Federkern werden verteilt über die ganze Sitzfläche Federn verarbeitet. Diese sorgen für einen angenehmen Sitz- und Liegekomfort. Weiterhin sind sie formstabiler als dies bei den Modellen mit Schaumstoffpolsterung der Fall ist. Auch diese Sofas gibt es übrigens mit integriertem Bettkasten.
Schlafsofa mit Matratze Wird ein Schlafsofa für Dauerschläfer gebraucht, ist das Schlafsofa mit Matratze eine hervorragende Wahl. Das Sofa steht in verschiedenen Größenvarianten bereit. Es werden hier Matratzen in verschiedenen Härtegraden verarbeitet, sodass ein hoher Liegekomfort gegeben ist.
Schlafsofa mit Lattenrost Bei einem Schlafsofa für Dauerschläfer kommt es natürlich in erster Linie auf den Liegekomfort an. Dieser sollte möglichst hoch sein. Wird eine Matratze auf der Liegefläche eingesetzt, handelt es sich um ein Schlafsofa mit Lattenrost. Der Lattenrost erfüllt hier zwei wichtige Funktionen. Zum einen sorgt er für eine gute Federung, zum anderen stellt er aber auch eine angenehme Belüftung sicher.

TIPP: In einem Schlafsofa Test sollten Sie immer darauf achten, wie das Schlafsofa ausgezogen wird. Bei Modellen, bei denen die Rückenlehne umgeklappt wird, können Sie das Möbel nicht direkt an die Wand anstellen.

Ausklappen oder Ausziehen: Was schneidet in einem Schlafsofa Test besser ab?

Um das Schlafsofa, das tagsüber als Sitzgelegenheit für 2 Personen oder für 3 Personen genutzt wird, am Abend in eine großzügige Liegefläche zu verwandeln, haben sich die Hersteller verschiedene Mechanismen einfallen lassen, die heute sowohl bei einem 2 Sitzer als auch bei einem 3 Sitzer Verwendung finden:

» Mehr Informationen
  • Schlafsofa ausziehbar: Ist das Schlafsofa ausziehbar, fällt vor allem der hohe Handhabungskomfort auf. So ziehen Sie hier die Sitzfläche einfach nach vorn. Im gleichen Atemzug klappt die Rückenlehne um, sodass die Liegefläche 140 cm breit oder auch 160 cm breit ist. Es gibt auch besonders großzügige Modelle, die 180 cm breit sind. Dieser Mechanismus wird gern bei Schlafsofas eingesetzt, die mit einer Matratze ausgestattet sind. In diesem Fall erinnern die Matratzen an eine Ziehharmonika, die mit ausgezogen werden, wenn die Sitzfläche nach vorne ausgezogen wird.
  • Schlafsofa ausklappbar: Wenn das Schlafsofa ausklappbar ist, müssen Sie unbedingt darauf achten, dass Sie dieses nicht vollständig an die Wand anstellen. Hier wird die Rückenlehne umgeklappt. Sie rastet schließlich auf der gleichen Höhe ein wie die Sitzfläche. Dadurch entsteht eine ebene Liegefläche, die je nach Sofamodell unterschiedlich breit ist. Diese Modelle stehen in einem Schlafsofa Test den anderen Modellen im Grunde in nichts nach. Allerdings fällt die Liegefläche hier oftmals ein wenig kleiner aus, wodurch sich diese Schlafsofa Couch in erster Linie für eine Person eignet.

Die verschiedenen Bezüge und ihre Vorteile

Sie können das Schlafsofa mit verschiedenen Bezugsmaterialien kaufen. Welcher Bezug für das Schlafsofa günstig ist, hängt zum einen davon ab, für was es genutzt wird und zum anderen von Ihrer Einrichtung. Wir stellen Ihnen die drei Varianten gemeinsam mit ihren Vor- und Nachteilen vor:

» Mehr Informationen

Schlafsofa Leder

Wurde für den Bezug vom Schlafsofa Leder verarbeitet, handelt es sich um einen der robustesten Bezugsstoffe, die es gibt. Leder ist ein Naturmaterial, das sehr derb und robust ist und daher auch einiges mitmacht. Die Lederbezüge gibt es in verschiedenen Farben. Wenn Sie mit der Hand darüber streichen, wirken sie angenehm glatt. An und für sich bieten die Lederbezüge ein wirklich angenehmes Sitzgefühl. Es gibt allerdings zwei entscheidende Nachteile. Die Pflege der Bezüge gestaltet sich nicht so einfach. Weiterhin ist Leder ein sehr teures Bezugsmaterial.

Vor- und Nachteile eines Schlafsofas aus Leder

  • sehr angenehmes Sitzgefühl
  • extrem robust und langlebig
  • sehen sehr schick aus
  • passen gut in eine moderne Einrichtung
  • sind zeitlos
  • klebt im Sommer nicht an der Haut
  • teuer
  • Reinigung gestaltet sich nicht besonders einfach

Schlafsofa Kunstleder Bezug

Wenn Sie sich in die Lederoptik verliebt haben, Ihnen das Echtleder aber zu teuer ist, können Sie auf Kunstleder ausweichen. Kunstleder besteht aus einem synthetischen Material. Es wird ebenso in verschiedenen Farbvarianten angeboten und steht so beispielsweise in folgenden Designs bereit:

  • Schlafsofa weiß
  • Schlafsofa grau
  • Schlafsofa schwarz

Auf die Liegefläche sollten Sie bei diesem Möbel zum Schlafen immer ein Laken legen. Kunstleder ist extrem pflegeleicht. Es kann mit einem feuchten Tuch einfach abgewischt werden, sodass sich sämtliche Flecken leicht entfernen lassen. Dadurch ist es heute auch so beliebt im Kinderzimmer und Jugendzimmer.

Vor- und Nachteile eines Schlafsofas aus Kunstleder

  • sehr bequem
  • recht pflegeleicht, kann einfach abgewischt werden
  • vergleichsweise günstig
  • auch für Jugend- und Kinderzimmer geeignet
  • wirkt sehr modern
  • klebt bei warmen Temperaturen an der Haut

Schlafsofa Stoff Bezug

Wünschen Sie sich Vielfalt beim Design, ist der Stoffbezug eine wirklich gute Wahl. Die meisten Stoffbezüge bestehen aus synthetischem Material und sind dadurch optimal auf die Verwendung beim Sofa abgestimmt. Sie können hier aus verschiedenen Farben wählen. Bei den Pflegeeigenschaften der Stoffe gibt es Unterschiede. Losen Schmutz wie Staub oder Krümel entfernen Sie von diesem Schlafsofa am besten mit einem Staubsauger. Sind die Flecken schon ins Material eingezogen, müssen Sie auf einen speziellen Reiniger ausweichen.

Vor- und Nachteile eines Schlafsofas aus Stoff

  • sieht sehr gemütlich aus
  • warme, angenehme Haptik
  • in vielen Farbvarianten verfügbar
  • recht robust
  • meist günstiger wie die anderen beiden Bezüge
  • eingezogene Verunreinigungen lassen sich nur aufwendig entfernen

Schlafsofa von Ikea und Co: Hier gibt es die passenden Angebote

Unabhängig davon, ob Ihr Schlafsofa klein oder groß sein soll, finden Sie im Handel eine riesige Auswahl an Angeboten. Es gibt neben dem Ikea Schlafsofa verschiedene andere Modelle, die Sie bei einem der folgenden Anbieter kaufen können:

» Mehr Informationen
  • Poco
  • Porta
  • Roller
  • Höffner
  • eBay Kleinanzeigen

Wenn Sie das Schlafsofa von Ikea beispielsweise als Gästebett nutzen möchten, sollten Sie darauf achten, dass es die richtige Größe hat. Mit 140×200 cm ist beispielsweise das Ikea Schlafsofa klein und reicht in erster Linie für eine Person aus. Wenn über einen ersten Schlafsofa Test hinaus zwei Personen darauf schlafen sollen, sollten Sie darauf achten, dass die Liegefläche wenigstens 160 oder 180 cm breit ist. Der komfortablen Handhabung der Schlaffunktion darf das natürlich keinen Abbruch tun. So sollten Sie immer vorher prüfen, wie sich die Schlaffunktion umsetzen lässt. Bei Stoffbezügen vergewissern Sie sich zudem immer, aus welchen Materialien sich diese genau zusammensetzen. Das ist für die Pflege entscheidend.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen