Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Ganzjahresdecken – die clevere Lösung für jede Jahreszeit

GanzjahresdeckenUm sich jederzeit in Ihrem Bett wohl- und geborgen zu fühlen, müssen Sie Ihre Bettausstattung an die Jahreszeit bzw. die Temperaturlage anpassen. Es gibt eine Reihe von Bettdecken, die speziell für Sommer und Winter entwickelt wurden. Viele lassen sich dann auch für Herbst und Frühling / Frühjahr nutzen. Neben den Sommer- und Winterdecken gibt es aber auch die 4 Jahreszeiten Bettdecken oder auch die Ganzjahresbettdecke. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass sie nicht vollständig ausgewechselt werden muss, sondern lediglich bei der Ausstattung eine Anpassung erfolgt. Wir zeigen Ihnen in diesem Ratgeber, wie die Bettdecke 4 Jahreszeiten gestaltet ist, welche Besonderheiten in einem Ganzjahresdecke Test auffallen und welche bekannten Modelle bereitstehen. Außerdem fassen wir für Sie Vor- und Nachteile dieser Decke zusammen.

Ganzjahresdecke Test 2019

Wie ist die Bettdecke 4 Jahreszeiten aufgebaut?

GanzjahresdeckenDamit Sie eine Bettdecke für Sommer und Winter nutzen können, haben sich die Hersteller einen besonderen Aufbau einfallen lassen. So setzt sich eine sogenannte Ganzjahresbettdecke immer aus zwei einzelnen Decken zusammen, die unterschiedlich stark sind. Genutzt werden sie wie folgt:

  • Im Winter verwenden Sie beide Decken. Diese werden bei den meisten 4 Jahreszeiten Bettdecken über Knöpfe zusammengehalten.
  • Im Sommer nutzen Sie ausschließlich die dünnere der beiden Decke. Die andere kann über die warmen Monate eingelagert werden.
  • Im Herbst sowie im Frühjahr / Frühling greifen Sie auch nur auf eine, dann aber auf die dickere Decke zurück.

Abgesehen von den Wintermonaten müssen Sie also immer eine der beiden Decken einlagern. Dabei ist darauf zu achten, dass Sie sowohl bei Daunen- als auch bei Federdecken vermeiden, dass Sonne permanent direkt auf die Decken einwirken kann.

Vor- und Nachteile einer Ganzjahresdecke

  • eine Decke für alle Jahreszeiten
  • Decke lässt sich durch Druckknöpfe einfach der Jahreszeit anpassen
  • meist günstiger als mehrere einzelne Decken
  • steht mit verschiedenen Füllmaterialien und in unterschiedlichen Größen bereit
  • sehr gute Lösungen für die Übergangszeiten vorhanden
  • meistens muss ein Teil der Decke eingelagert werden
  • bei minderwertiger Qualität halten die Druckknöpfe nicht zuverlässig

TIPP: Die Bettdecke Ganzjahresdecke gibt es mit verschiedenen Füllungen, sodass Sie auch hier flexibel nach Ihren Vorlieben auswählen können.

Ganzjahresdecke Test: Diese Typen werden unterschieden

Möchten Sie eine Ganzjahresdecke günstig kaufen, können Sie aus verschiedenen Typen auswählen. Sie unterscheiden sich insbesondere aufgrund der Füllmaterialien und bieten damit auch unterschiedliche Eigenschaften.

Variante Hinweise
Daunendecke Natürlich können Sie sich auch bei der Bettdecke Ganzjahresdecke für ein Modell mit Daunenfüllung entscheiden. Meistens wird hier auf eine Kombination aus Daunen und Federn gesetzt, wobei der Anteil unterschiedlich ausfällt. Wünschen Sie sich eine besonders hohe Qualität bei Ihrer Ganzjahresdecke Daunen, sollten Sie immer ein Modell mit möglichst hohem Daunenanteil wählen.

Die Bettdecke 4 Jahreszeiten mit Daunen zeichnet sich durch eine sehr gute Atmungsaktivität aus. Weiterhin kann sie Wärme optimal speichern, wodurch Sie hier auch in sehr kalten Wintern nicht frieren. Aufgrund der Atmungsaktivität stellt die Daunendecke zudem ein trockenes Schlafklima sicher.

Naturfasern Sie können sich in einem Ganzjahresbettdecke Test ebenso für eine Ausführung mit Naturfasern entscheiden. Hier stehen verschiedene Varianten von den Herstellern zur Verfügung:

  • Kamelhaar
  • Kaschmir
  • Baumwolle
  • Schurwolle

Auch die Naturfasern halten in unterschiedlichen Stärken angenehm warm. Gerade die Modelle aus Schurwolle sind dafür bekannt, eine große Menge Feuchtigkeit sicher aufzunehmen. Jede Naturfaser hat jedoch ganz eigene Eigenschaften. So können Sie sich bei den Modellen mit Baumwolle neben einer guten Atmungsaktivität auch auf eine exzellente Saugfähigkeit verlassen. So wird hier die Körperfeuchtigkeit sehr gut aufgenommen.

Ganzjahresdecke mit Kunstfaserfüllung Gerade für Allergiker sind Naturfasern nicht immer die beste Wahl, da sie natürlich sehr anfällig für den Milbenbefall sind. Eine Alternative sind hier die Decken mit Kunstfaserfüllung. Die synthetischen Fasern weisen in der Regel nicht einen solch hohen Milbenbefall auf. Grund ist die Beschaffenheit des Materials, in das die Milben nur schwer gelangen. Die Pflege dieser Decken ist in der Regel sehr unkompliziert möglich. Neben guten Wärmeeigenschaften bieten diese Füllungen einen weiteren Vorteil: Sie kommen in der Regel mit einem geringen Gewicht aus.

Kunst- und Naturfasern beim Obermaterial

Egal ob Sie eine Ganzjahresdecke Daunen favorisieren oder ein Modell in Erwägung ziehen, das mit Synthetik gefüllt ist, sollten Sie vor der Bestellung in einem Online Shop immer auch einen Blick auf das Obermaterial werfen. Hier haben sich zwei Varianten durchgesetzt:

  1. Obermaterial aus Baumwolle: Gerade bei den Ganzjahresbettdecken für Kinder wird großer Wert darauf gelegt, dass diese ausschließlich aus Naturfasern bestehen. Hierfür haben die Hersteller einen Bezug aus Baumwolle entwickelt. Dieses natürliche Obermaterial ist atmungsaktiv und geht mit einer sehr guten Hautverträglichkeit einher.
  2. Obermaterial aus Microfaser: Als Allergiker sollten Sie, wenn es möglich ist, auf Synthetikdecken ausweichen. Es gibt Ganzjahresdecken, bei denen das Obermaterial aus Mikrofasern besteht. Mikrofasern sind synthetische Fasern, die sehr vielseitig Anwendung finden und sich aufgrund ihrer hautsympathischen Eigenschaften durchgesetzt haben, Weiterhin bieten sie eine sehr gute Elastizität.

Die richtige Größe im Ganzjahresbettdecke Test auswählen

Neben den verwendeten Füllungen und Obermaterialien spielt natürlich auch die Größe bei der Auswahl Ihrer Ganzjahresbettdecke eine wichtige Rolle. Hier haben sich verschiedene Maße durchgesetzt. Natürlich orientieren sich die Hersteller hier an den bekannten Standardmaßen, die es bei Bettdecken gibt. Bekannte Größen sind:

  1. Ganzjahresdecke 200×200 cm
  2. Ganzjahresdecke 200×220 cm
  3. Ganzjahresdecke 155×220 cm
  4. Ganzjahresdecke 135×200 cm

Es gibt natürlich auch Angebote, die davon abweichen. Grundsätzlich sollten Sie neben den grundlegenden Maßen in einem Ganzjahresbettdecke Test immer auch einen Blick auf das Gewicht werfen. Es gibt Auskunft darüber, wie viel Füllung sich tatsächlich in der Decke befindet. Normale Ganzjahresdecken, die 135 x 200 cm messen, haben meistens ein Gewicht von 500 g. Die dickere der beiden Decken hat meistens ein Füllgewicht zwischen 700 und 1000 g. Werden beide Decken miteinander kombiniert, entsteht ein Gesamtgewicht zwischen 1200 und 1500 Gramm. Die Decken entsprechen demnach dem Wärmegrad „extrawarm“.

Bekannte Ganzjahresdecken im Handel

Wenn Sie sich nach einer Bettdecke 4 Jahreszeiten umsehen, werden Sie im Handel sicherlich immer wieder auf die gleichen Marken stoßen. Diese haben sich in den vergangenen Jahren aufgrund Ihrer Eigenschaften durchgesetzt und werden mittlerweile in unterschiedlichen Ausführungen und Preisklassen lanciert. Zu den bekannten Modellen gehören hier:

  • Wenatex Ganzjahresdecke
  • Tencel Ganzjahresdecke
  • Seibersdorfer Ganzjahresdecke
  • Schlafmond Ganzjahresdecke
  • Paradies Ganzjahresdecke
  • Hefel Ganzjahredecke
  • Goldwolke Ganzjahresdecke
  • Centa Star Ganzjahresdecke
  • Billerbeck Ganzjahresdecke

Ganzjahresdecke oder Winterdecke: Bettdecke 4 Jahreszeiten bietet viele Vorteile

Wenn Sie nach einer neuen Bettdecke suchen, müssen Sie sich mittlerweile durch einen regelrechten Dschungel an Angeboten kämpfen. Auch die Stiftung Warentest hat sich schon mehrfach mit dem Thema auseinandergesetzt. Natürlich bietet eine Ganzjahresdecke entscheidende Vorteile, die sich vor allem bei der Funktionalität zeigen. Da hier im Winter mit zwei Schichten gearbeitet wird, können Sie sich zudem auf sehr gute Wärmeeigenschaften verlassen. Bevor Sie sich für eine Ganzjahresdecke entscheiden, sollten Sie auf einen Preisvergleich eingehen, um das Angebot mit dem besten Preis zu finden. Schauen Sie dabei gezielt nach Sale Angeboten, bei denen Ihnen Markendecken gern reduziert angeboten werden.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen