Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Couchdecken – moderne Wohndecken aus wertigen Materialien für maximalen Komfort

CouchdeckenIhre Couch macht im Alltag einiges mit. Auf Ihrem Sofa entspannen Sie sich, Sie nehmen den einen oder anderen Snack ein und spielen  mit Ihren Kindern. Vielleicht übernachtet dort auch hin und wieder ein Gast. All das hinterlässt natürlich gerade an den Bezügen ihre Spuren. Um Ihr Sofa vor starker Verunreinigung zu schützen und um die Lebensdauer zu erhöhen, bietet sich eine Couchdecke an. Die Decke für Couch wird entweder als Tagesdecke oder Überwurf angeboten. Sie ist sehr großzügig geschnitten, weshalb Sie problemlos über die Sitzfläche und Lehne gelegt werden kann. Gefertigt wird Sie aus hochwertigen Stoffen, wobei hier natürlich auch die Pflegeleichtigkeit nicht außen vorgelassen wird. Erfahren Sie in diesem Ratgeber, wie Couchdecken voneinander unterschieden werden und woran Sie eine gute Couchdecke erkennen.

Couchdecke Test 2019

Couchdecke Typen: Diese Angebote gibt es!

CouchdeckenWie die Couchkissen gehört auch die Couchdecke zu den Klassikern der Heimtextilien und findet auf breiter Ebene Berücksichtigung. Es gibt im Handel eine ganze Reihe von Couchdecken, die sich zum einen natürlich durch Design und Material unterscheiden, zum anderen aber auch durch den Zweck, für den sie bestimmt sind.

Zu den gängigen Varianten gehören:

  • Couchüberwürfe
  • Tagesdecken und
  • Kuscheldecken

Mehr über diese Modelle erfahren Sie in der folgenden Tabelle:

Variante Hinweise
Couchüberwurf Möchten Sie Sitzfläche und Lehne schützen, sollten Sie sich für einen Couchüberwurf entscheiden. Der Überwurf für Couch wird meistens recht locker über das Möbel gelegt. Es gibt hier sehr unterschiedliche Größen, um jeder Garnitur gerecht zu werden. Bei Polsterecken verwenden Sie entweder für jede Seite einen eigenen Überwurf oder Sie suchen nach speziellen Ausfertigungen, die für die Eckgarnituren entwickelt wurden.
Tagesdecke Tagesdecken sind größer als die einfachen Kuscheldecken, aber meistens nicht so umfassend dimensioniert wie ein Überwurf für Couch oder Polsterecke. Die Tagesdecke ist recht robust. Die Hersteller greifen hier in der Regel auf ein robustes Material zurück. Gefaltet passen sie meistens auf die Sitz- oder Liegefläche.

TIPP: Eine Tagesdecke können Sie ebenso für Bett und Tagesbett nutzen, um Decke und Kissen tagsüber vor Verunreinigungen zu schützen.

Kuscheldecken Häufig wird auch die Kuscheldecke als Decke für Couch und Sessel angeboten. Die Kuscheldecke ist insgesamt deutlich kleiner als eine Tagesdecke. Sie ist vor allem zum Einkuscheln und Zudecken gedacht. Sie wird in  zahlreichen Designvarianten angeboten. Neben leichten Fleecedecken können Sie sich beispielsweise auch für eine Wolldecke mit Sternen oder ein Modell aus Schurwolle entscheiden. Beide Materialien sind flauschig und kuschelig, sodass Sie sich darin gewiss wohlfühlen.

TIPP: Es ist ganz praktisch, wenn Sie nicht nur eine Couchdecke besitzen, sondern Modelle unterschiedlicher Größe wählen. So bieten sich die kleineren Modelle gut für den Einsatz bei Kindern an.

Welche Materialien kommen für eine Couchdecke infrage?

Sowohl der große Couchüberwurf als auch die kleinere Couchdecke werden aus verschiedenen Materialien angeboten. Sind Sie sich unsicher, aus welchem Stoff Ihre Couchdecke besteht, werfen Sie am besten immer einen Blick auf das Etikett. Heute wird meistens für die Couchdecke Baumwolle verwendet. Angebote aus 100% Baumwolle sind echte Allrounder, die sowohl im Sommer als auch im Winter mit angenehmen Eigenschaften überzeugen. Darüber hinaus erweisen sie sich als pflegeleicht. So ist jederzeit eine Reinigung in der Waschmaschine möglich.

Wurde für die Couchdecke Baumwolle verarbeitet, kann sie auch von Babys bedenkenlos genutzt werden, denn die Naturfaser weist in der Regel eine sehr gute Verträglichkeit auf. Häufig werden auch Fleecedecken als Couchdecke angeboten. Die Fleecedecken sind besonders weich und haben etwas längere Fasern. Sie wärmen sehr gut, obwohl das Material dünn ist. Für die Herstellung der Fleecedecken verwenden die meisten Hersteller Kunstfasern. Eine sehr häufig eingesetzte Synthetikfaser ist Polyester.

WICHTIG: Suchen Sie eine Decke für Allergiker, sollten Sie sich bevorzugt für ein Angebot aus Kunstfasern entscheiden. Diese sind weniger anfällig für Milben, weshalb hier mit einer deutlich geringeren Belastung zu rechnen ist.

Soll Ihre Couchdecke rutschfest sein, müssen Sie insbesondere die Rückseite inspizieren. Diese sollte mit einer speziellen Beschichtung versehen sein. Gerade wenn Ihr Sofa einen Leder- oder Kunstlederbezug hat, ist das besonders wichtig, da die Stoffdecken sonst nicht halten. Um die Rutschbeständigkeit zu erhöhen, setzen die Hersteller auf spezielle Muster, mit dem Haltepunkte umgesetzt werden.

Die richtige Pflege

Damit Sie sich mit Ihrer Couchdecke rundum wohlfühlen, ist es wichtig, dass Sie diese regelmäßig waschen und optimal pflegen. Hier ist natürlich wichtig, welches Material verwendet wurde. Jede Couchdecke und jeder Couchüberwurf hat natürlich ein Pflegeetikett, nach dem Sie sich richten können. Im Folgenden finden Sie einige Pflegetipps:

  1. Egal ob Ihre Couchdecke grau ist oder eine andere Farbe hat, setzt sich dort jeden Tag aufs Neue Staub ab. Um den Staub zu entfernen, schütteln Sie die Decke aus. Am besten geht das im Garten.
  2. Wenn Sie einen Garten haben, können Sie Ihre Couchdecke draußen auslüften lassen. Dadurch verschwinden einige Gerüche und die Stoffe riechen angenehm frisch.
  3. Flecken können Sie natürlich nur durch das Waschen entfernen. Hier wählen Sie am besten immer ein Programm für Feinwäsche. Eine Temperatur von 30 Grad Celsius reicht bei regelmäßiger Pflege aus. Wenn Ihre Couchdecke XXL aus Schurwolle beispielsweise besteht, müssen Sie Handwäsche oder das Wollwaschprogramm wählen. Hier arbeiten die Maschinen sanfter. Es wird mit weniger Umdrehungen geschleudert.
  4. Am besten lassen Sie Ihre Couchdecken nach dem Waschen an der frischen Luft trocknen. Das sorgt noch einmal für einen besonderen Frischekick, was Sie den Stoffen auch anfühlen.
  5. Bügeln müssen Sie die meisten Couchdecken übrigens nicht.

Welches Design ist Ihr Favorit?

Couchdecke oder Couchüberwurf gibt es in allen denkbaren Designs und Farben. So kann Ihre Couchdecke grau und damit eben auch zeitlos sein, sie kann sich aber auch in typischen Trendfarben wie Rot, Grün, Braun und Beige zeigen. Es bietet sich immer an, dass Sie Farbe und Design der Couchdecken auf die Couchkissen abstimmen. Sie können hier aber natürlich auch einen Kontrast setzen. Möchten Sie eine optisch einzigartige Couchdecke, können Sie diese eigenständig häkeln und stricken und so Ihre ganz eigenen Wünsche umsetzen.

Couchdecken günstig kaufen: Diese Angebote erwarten Sie

Ob nun bei Ikea oder in einem speziellen Couchdecken Onlineshop: Angebote gibt es viele. Wenn Sie eine Couchdecke kaufen möchten, lassen Sie sich aber immer Zeit für einen Vergleich. Schauen Sie sich in mehr als einem Online Shop um und versuchen Sie sich durch Erfahrungen und Testberichte einen Überblick zu verschaffen. Ebenso ist ein Preisvergleich sinnvoll, denn oft werden die Decken bei verschiedenen Anbietern zu unterschiedlichen Preisen gehandelt. Wenn Sie nach einem Testsieger Ausschau halten, müssen Sie sich trotzdem immer vergewissern, dass die Couchdecke zu Ihnen passt.

Vor- und Nachteile einer Couchdecke

Zum Schluss finden Sie noch einmal alle Vor- und Nachteile, die eine Couchdecke mitbringt:

  • einfach zu nutzen
  • vielseitig verwendbar
  • verschiedene Größen für die unterschiedlichen Einsatzzwecke verfügbar
  • schützt das Sofa vor Schmutz
  • kann die einen oder anderen Schadstellen gut verstecken
  • große Decken und Überwürfe passen nicht in die Waschmaschine, Reinigung von Hand erforderlich
  • nicht alle Decken sind rutschfest

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (59 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen