Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Gästebetten – vom Jugendsessel bis zum Schlafsofa ist alles dabei

GästebettenNicht nur Sie möchten sich in Ihrem Heim während der Nacht gut gebettet wissen, sondern auch Ihre Gäste, die Sie vielleicht hin und wieder empfangen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie eine Schlafgelegenheit für Ihre Übernachtungsgäste schaffen können. Bei der Entscheidung für eines der vielen Angebote müssen Sie zum einen darauf achten, wer überwiegend darauf schlafen soll und wie viel Platz Sie zur Verfügung haben. In diesem Ratgeber stellen wir Ihnen verschiedene Angebote vor und zeigen, wie Sie ein besonders bequemes Modell finden.

Gästebett Test 2019

Welche Gästebetten gibt es?

GästebettenWenn Sie einen Blick in einen Gästebett Test werfen, fällt Ihnen sicherlich auf, dass hier mittlerweile ganz unterschiedliche Typen unterschieden werden. Bei der Auswahl müssen Sie bedenken, ob die Gästebetten im

  • Kinderzimmer,
  • Wohnzimmer,
  • Ihrem Schlafzimmer

oder in einem separaten Gästezimmer stehen. Das schränkt die Auswahl oft ein wenig ein.

Die folgende Tabelle fasst die gängigen Modelle aus einem Gästebett Test zusammen:

Variante Hinweise
Tagesbett Wenn Ihr Gästebett mit Lattenrost und Matratze ausgestattet sein soll, entscheiden Sie sich am besten für ein Tagesbett. Das Tagesbett gibt es in der einfachen Variante als Einzelbett. Erste Hersteller bieten es aber auch mit Ausziehfunktion als Doppelbett an. Es kann sowohl in einem Gästebett als auch in einem Schlafzimmer aufgestellt werden. Tagsüber können Sie es als Sitzgelegenheit nutzen, nachts bietet es viel Platz zum Schlafen. Ist das Gästebett ausziehbar, wird entweder mit zwei Matratzen oder einer Faltmatratze gearbeitet.
Schlafsofa Haben Sie nur eine kleine Wohnung und möchten Sie das Gästebett am liebsten in das Wohnzimmer integrieren, bietet sich ein Schlafsofa an. Auch hier haben Sie wieder ein absolutes Funktionsmöbel, das Sie vielseitig nutzen können. Tagsüber ist das Schlafsofa als solches kaum zu enttarnen und lädt als kompakter Dreisitzer zum Chillen ein. Am Abend ist dieses Gästebett ausziehbar und kann mit wenigen Handgriffen in ein großzügiges Doppelbett verwandelt werden. Für die Bettfunktion brauchen Sie immer ein bisschen Platz im Raum. Entweder wird hier die Lehne umgeknickt oder die Sitzfläche ausgezogen. Es gibt Schlafsofas mit Schaumstoffpolsterung. Sie können sich aber auch für ein Modell entscheiden, das mit einer richtigen Matratze versehen ist. Dieses Möbel gibt es übrigens auch mit integriertem Bettkasten, sodass Sie Decke und Kissen nach der Nacht leicht verstauen können.
Jugendsessel Gerade im Kinderzimmer muss hin und wieder ein Übernachtungsgast untergebracht werden. Hier kann ein Jugendsessel eine gute Lösung sein. Als Relaxsessel eignet er sich tagsüber ganz bequem zum Sitzen und Entspannen. Am Abend wird er in ein einzelnes Gästebett verwandelt. Damit die Gäste bequem darauf schlafen können, ist er meistens mit einer Faltmatratze ausgestattet, die beim Auseinanderziehen automatisch aufgefaltet wird. Es gibt natürlich auch besonders günstige Modelle, die ganz ohne Matratze auskommen. Bei den Jugendsesseln ist die Breite natürlich deutlich begrenzt.

TIPP: Wenn Sie weitere Schlafplätze schaffen möchten, die aber nur in Ausnahmen genutzt werden, bietet sich ebenso der Griff zu einer Klappmatratze an. Diese ist mit wenigen Handgriffen einsatzbereit und kann einfach auf den Boden gelegt werden.

Vergleichen Sie in einem Gästebett Test die Ausstattung

Gerade wenn Sie bei der Suche nach geeigneten Gästebetten mit einem Schlafsofa oder einem Schlafsessel liebäugeln, um diesen fest in das Wohnzimmer zu integrieren, sollten Sie besonderen Wert auf die Ausstattung legen. Hier gibt es deutliche Unterschiede zwischen den Modellen. Die Hersteller legen hier vor allem großen Wert auf funktionale Merkmale:

  1. Bettkasten: Wenn Sie kein eigenes Gästezimmer haben, sollen die Gästebetten natürlich so in das Wohnkonzept integriert werden, dass Sie nicht gleich als solche erkennbar sind. Das setzt aber auch voraus, dass Sie tagsüber Decke und Kissen verstauen können. Hier ist es immer ausgesprochen praktisch, wenn Sie einen Bettkasten haben. Der Bettkasten kann ausziehbar oder aufklappbar sein.
  2. Lattenrost: Auch wenn es etwas kostspieliger ist, lohnt sich ein Gästebett mit Lattenrost immer. Der Lattenrost geht mit einem deutlich höheren Schlafkomfort einher. Darüber hinaus stellt er eine gute Belüftung sicher, wodurch ein angenehmes Schlafklima geschaffen wird.
  3. Ausziehfunktion: Wenn Sie wahlweise einen oder zwei Gäste in der Nacht beherbergen möchten, sollten Sie stets großen Wert darauf legen, dass Ihr Gästebett eine Ausziehfunktion hat. Diese kann sowohl bei einem Tagesbett als auch bei einem Schlafsofa oder einem Schlafsessel vorhanden sein. Wenn Sie die Möglichkeit haben, sollten Sie die Ausziehfunktion vor der Kaufentscheidung bewerten, sodass Sie rasch abwägen können, wie komfortabel diese zu handhaben ist.

Der richtige Bezug für Ihren Bedarf

Gerade wenn sich ein Gästebett Test auf Schlafsofa und Schlafsessel besinnt, spielt es prinzipiell eine Rolle, welcher Bezug verarbeitet wurde. Der Bezug schützt die Polsterung, sorgt aber auch dafür, dass Sie bequem sitzen können. Es gibt drei grundlegende Bezugsarten, die natürlich alle Ihre Vor- und Nachteile haben:

  • Stoffbezug: Viele Schlafsofas in einem Gästebett Test haben einen Stoffbezug. Dabei sind alle möglichen Farben möglich. So kann der Stoff in Blau, Grau, Schwarz oder Rot verarbeitet werden. Dadurch ist natürlich eine leichte Anpassung an Ihren Bedarf möglich. Der Stoffbezug fühlt sich angenehm weich und warm an. Allerdings gibt es hier den Nachteil, dass er sich nur schwer reinigen lässt.
  • Kunstleder: Wünschen Sie sich Pflegeleichtigkeit und modernes Design, bietet sich ein Bezug aus Kunstleder an. Kunstleder ist ein synthetisches Material, das optisch dem Leder sehr ähnlich sieht. Es ist allerdings deutlich günstiger und es reicht in der Regel aus, wenn Sie es mit einem feuchten Lappen abwischen.
  • Leder: Wünschen Sie sich ein besonders hochwertiges Schlafsofa, das lange hält und robust ist, bietet sich ein Modell mit Lederbezug an. Lederbezüge bleiben im Gegensatz zum Kunstleder nicht am Körper kleben. Weiterhin sind hier verschiedene Farben verfügbar. Leder braucht aber ein wenig Pflege, da es sonst brüchig wird.

TIPP: Damit sich der Bezug lange sein neuwertiges Aussehen bewahrt, sollten Sie zum Schlafen immer ein Bettlaken unterlegen. Das stellt noch einmal einen guten Schutz dar.

Finden Sie die richtige Größe

Wenn Sie in einem Gästebett Test nach einem geeigneten Modell Ausschau halten, müssen Sie bei allen Gästebetten die Größe im Blick behalten. Hier ist vor allem die Liegefläche entscheidend. Bei vielen Modellen beträgt diese 200×120 cm und eignet sich demnach in erster Linie für eine Person. Sollen zwei Personen darauf übernachten, brauchen Sie wenigstens eine Breite von 140 bzw. 160 cm.

Bei ausziehbaren Tagesbetten gibt es auch Modelle, die 180 cm breit sind und demnach durchaus als klassisches Doppelbett herhalten können. Wenn Sie eine Klappmatratze kaufen, müssen Sie über den Gästebett Test hinaus auf die Stärke achten. So sind Matratzen mit 200x70x15 cm durchschnittlich dick. Es gibt auch Modelle, die dünner sind. Leider sind diese dann aber auch meistens sehr schnell durchgelegen.

So finden Sie Ihren Gästebett Testsieger

Das beste Gästebett für Ihren Bedarf ist gar nicht so leicht gefunden. Entscheiden Sie sich immer für einen Vergleich der verschiedenen Angebote, bevor Sie beispielsweise ein Modell von Ikea spontan kaufen. In einem Gästebett Shop finden Sie in der Regel Modelle unterschiedlicher Hersteller und diverse Bauweisen. Achten Sie in einem Preisvergleich sowohl auf Größe und Ausstattung als auch auf die Materialien. Neben Holz findet immer häufiger Metall als Grundmaterial für das Bettgestell Anwendung.

Möchten Sie Ihr Gästebett günstig kaufen, sollten Sie jedes Angebot hinsichtlich des Umfangs überprüfen. Gerade bei den Tagesbetten müssen Sie häufig noch Matratze und Lattenrost dazu kaufen.

Vor- und Nachteile eines Gästebetts

Sind Sie sich unsicher, ob Sie Ihr Tagesbett online kaufen sollen, lohnt noch einmal ein Blick auf die Vor- und Nachteile:

  • bequemer als ein Sofa oder eine reine Matratze auf dem Boden
  • als Funktionsmöbel vielseitig nutzbar
  • steht in verschiedenen Ausstattungen bereit
  • in unterschiedlichen Designs lieferbar
  • innovative Lösungen für jedes Raumkonzept
  • große Preisunterschiede
  • hoher Liegekomfort nicht bei allen Modellen gegeben

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (46 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen