Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Nackenstützkissen – angenehme Unterstützung für Ihren Nacken

Nackenstützkissen Die optimale Lage im Bett ist wichtig für einen erholsamen Schlaf. Abhängig davon, wie gut Ihr eigener Schlaf ist und wie optimal Sie auf Ihrem Kissen liegen, kann ein Nackenstützkissen für Sie möglicherweise eine gute Wahl sein. Diese Spezialkissen sind so konzipiert, dass sie durch eine ergonomische Form den Nacken entlasten und dadurch auch den Rücken schützen.

Nackenstützkissen Test 2019

Was bringen Nackenstützkissen?

Nackenstützkissen Ob Sie tatsächlich ein Nackenstützkissen benötigen, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Diese Kopfkissen haben eine spezielle Form. Sie sind so konzipiert, dass der Raum, der bei einem normalen Kissen zwischen Schultern und Kopf entsteht, bei einem Nackenstützkissen ausgefüllt wird. Dies gilt in erster Linie für die Rückenlage. Durch diese Form soll mit den Nackenstützkissen verhindert werden, dass sich beim Schlafen Verspannungen bilden und eine falsche Haltung Rückenschmerzen hervorruft.

Nur dann, wenn Sie richtig liegen, können Sie im Schlaf auch entspannen. Richtig liegen ist ein Faktor, der einen nicht unerheblichen Einfluss auf die Erholung hat. Wenn Sie häufiger unter Kopfschmerzen leiden oder möglicherweise ein Problem mit einem steifen Nacken haben, kann dies an Ihrem Kopfkissen liegen. Ist das Kissen zu weich oder zu hart, wird der Körper in eine falsche Position gebracht. Diese Position wirkt sich auf die Erholung aus. Hier ist ein Nackenstützkissen sinnvoll.

Nackenstützkissen – wie richtig benutzen?

Wichtig zu wissen ist bei der Auswahl, dass nicht jedes Nackenstützkissen für jeden Menschen geeignet ist. Leiden Sie beispielsweise unter einer körperlichen Einschränkung, benötigen Sie ein anderes Nackenstützkissen, als ein klassischer Seiten- oder Bauchschläfer. Ob bei Ihnen also ein Nackenstützkissen sinnvoll ist, hängt von Ihrem Körper und Ihren Wünschen ab.

Auch die Benutzung ist wichtig. Als Seitenschläfer brauchen Sie ein Nackenstützkissen, das auf Sie zugeschnitten ist und die optimale Form zu bieten hat. Nutzen Sie es nicht, wenn Sie doch auf dem Bauch schlafen. Allerdings ist es möglich, ein Seitenschläferkissen auch als Rückenschläfer zu verwenden.

Was ebenfalls zu beachten ist, ist die Höhe. Welche Höhe sollte mein Nackenstützkissen haben? Damit ein Nackenstützkissen orthopädisch wirken kann, sollte es dafür sorgen, dass Sie eine gerade Linie im Liegen haben. Messen Sie beispielsweise den Abstand zwischen Ihrem Hals und der Matratze, wenn Sie liegen. Dies ist ein Anhaltspunkt für die richtige Höhe.

Das Material im Blick – wichtige Hinweise für ein Nackenstützkissen

Bei der Auswahl von einem Modell werden Sie schnell feststellen, dass es verschiedene Materialien gibt. Um abschätzen zu können, welche Variante für Sie geeignet ist, sollten Sie sich über die einzelnen Materialien informieren.

Material Eigenschaften
Polyurethan Hierbei handelt es sich um ein klassisches Material für die Fertigung von Kissen. Polyurethan gilt als sehr vielseitig. Es ist besonders formstabil und auch luftdurchlässig. Zudem bietet es viel Elastizität.
Schaumstoff Es gibt verschiedene Arten von Schaumstoff, die in einem Nackenstützkissen verwendet werden können. Bei einer Variante aus Kaltschaum haben Sie einen besonders festen Untergrund. Ein viscoelastischer Schaumkern ist dagegen eher mittelfest.
Naturlatex Es handelt sich bei Naturlatex um ein besonders hochwertiges und natürliches Produkt, das dort nachgibt, wo Sie Ihren Kopf hinlegen. Dadurch passt es sich hervorragend an den Körper an.

Hinweis: Einige Kissen werden auch mit Polyester gefüllt. In dem Fall ist es schwer, dass das Nackenstützkissen orthopädisch wirken kann.

Hersteller für Nackenkissen – den passenden Anbieter finden

Es gibt viele verschiedene Hersteller für Nackenkissen. Einige besonders bekannte sind:

Einige der Hersteller haben auch Matratzen in ihrem Sortiment. Möchten Sie also beispielsweise ein Gästebett oder auch Ihr eigenes Bett neu ausstatten, können Sie hier schauen. Bei Tempur oder auch bei Röwa und Schlaraffia finden Sie verschiedene Designs bei den Kissen. Gleiches gilt für Paradies und Pro-Pil-O.

Ein wenig schwieriger wird es, einen Nackenstützkissen Bezug zu finden. Gerade dann, wenn Sie schon viel Bettwäsche haben, ist es nicht so einfach. Da ein Nackenkissen meist die Maße 40×80 cm hat, braucht auch der Nackenstützkissen Bezug diese Maße.

Hiweis: Möchten Sie ein Nackenstützkissen günstig kaufen, können Sie natürlich auch bei Lidl oder Aldi, Real oder Netto schauen. Das Dänische Bettenlager ist auch eine beliebte Anlaufstelle. Gut geeignet sind die günstigen Kissen für einen kurzfristigen Einsatz, wie als Reisekissen oder auf einem Schlafsessel. Diese Möbel werden meist für Gäste verwendet.

Nackenstützkissen – die Vor- und Nachteile

Kaum etwas ist so ärgerlich, wie Schmerzen im Rücken oder im Nacken. Oft ist das Design von Ihrem Kissen Schuld. Mit einem Nackenstützkissen können Sie dem entgegenwirken. Informieren Sie sich vor dem Kauf jedoch über die Vor- und Nachteile.

  • einige Modelle sind waschbar
  • durch die ergonomische Form wird der Körper gestützt. Es erfolgt eine Entlastung von Nacken und von Rücken
  • durch verschiedene Füllungen finden Sie die passende Lösung
  • es gibt Nackenstützkissen, die auch sehr gut bei einem Allergiker eingesetzt werden können
  • nicht alle Modelle sind waschbar
  • bei einer falschen Auswahl kann das Kissen dem Nacken und Rücken schaden

Im Nackenstützkissen Test mehr erfahren – informieren Sie sich umfassend

Eine besonders große Hilfe bei der Suche nach einem passenden Modell ist der Nackenstützkissen Test . Bei einem Nackenstützkissen Test können Sie mehr über die einzelnen Marken und Ausführungen erfahren. Hier wird beispielsweise geprüft, wie hochwertig das Material ist und welche Vor- und Nachteile die Modelle mit sich bringen. Auch ein Testsieger ist hier normalerweise erkennbar. Fundierte Testberichte enthalten umfassende Informationen zur Einschätzung, die aus dem Test hervorgeht. Das beste Nackenstützkissen geht aus dem Vergleich hervor.

Nackenstützkissen kaufen – online auf die Suche gehen

Wollen Sie ein Nackenstützkissen günstig kaufen, ist ein Preisvergleich eine sehr große Hilfe. Sie können hier erkennen, ob es im Nackenstützkissen Shop aktuell ein besonderes Angebot gibt. Bei einem solchen Vergleich sehen sie auch die unterschiedlichen Eigenschaften der Kissen. Waren Sie vorher noch unsicher, in welche Richtung es gehen soll bei der Auswahl, kann die Entscheidung mit einem Vergleich leichter getroffen werden.

Hinweis: Schauen Sie auch gleich nach einem passenden Bezug für Ihr Nackenstützkissen. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Sie das Kissen durch den Bezug richtig schützen können. Gerade dann, wenn Ihr Kissen nicht waschbar ist, sollte ein Bezug nicht fehlen. Er fängt erste Verschmutzungen ab und sorgt dafür, dass das Kissen sauber bleibt.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (41 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen